Schweiz: Firmen-Konkurse und Gründungen per Juli 2012

Insolvenzen steigen um sechs Prozent

Urdorf, (PresseBox) - Von Januar bis Juli 2012 wurde in der Schweiz über 3718 Firmen der Konkurs eröffnet. 68 Prozent dieser Konkurse lag eine Firmenpleite zugrunde. Die Zahl der Insolvenzen stieg somit gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent auf insgesamt 2526 Fälle. In nur zwei Grossregionen sanken die Insolvenzen: Während sie im Espace Mittelland um acht Prozent zurückgingen, fand in Zürich ein Rückgang um ein Prozent statt. Im Tessin stieg die Anzahl der zahlungsunfähigen Firmen um zwei Prozent, in der Ostschweiz um fünf und in der Nordwestschweiz um sechs Prozent. Massiv mehr Insolvenzen als im Vorjahr gab es in der Zentralschweiz (+13%) und in der Genferseeregion (+19%). Während die Insolvenzen also anstiegen, stagnierten die Neueintragungen von Firmen ins Handelsregister. Insgesamt wurden in den ersten sieben Monaten dieses Jahres 23645 Firmen gegründet. Dies entspricht praktisch dem Wert des Vorjahres.

Bisnode D&B Schweiz AG

D&B ist der in der Schweiz und weltweit führende Anbieter von Wirtschaftsinformationen. Firmen nutzen D&B zur Bonitätsprüfung und zur Kundenidentifizierung. Basis dafür ist die D&B-Datenbank mit über einer Million Schweizer Unternehmen und mehr als 200 Millionen Unternehmen weltweit. In die Bonitätsbewertung der Firmen fliesst auch deren Zahlungsverhalten ein. Dazu wertet D&B alleine in der Schweiz jährlich über 20 Millionen Rechnungen aus. D&B Schweiz gehört zur schwedischen Bisnode Gruppe. Sie hat ihren Sitz in Urdorf (ZH) und beschäftigt rund 110 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.