IP-Briefkastenanlagen für Eigenheime und Wohnungsbau

DoorBird jetzt bei Renz integrierbar

Renz DoorBird (PresseBox) ( Berlin, )
Durch die Integration von Modulen der Bird Home Automation GmbH in Produkte der Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG sind jetzt maßgeschneiderte IP-Briefkastenanlagen für Eigenheime und den Wohnungsbau erhältlich. Dabei werden individualisierte Briefkastensysteme von Renz mit IP-Türsprechanlagen der Marke DoorBird kombiniert.

Beide Unternehmen arbeiten darüber hinaus an Lösungen für die letzte Liefermeile, Renz mit seiner intelligenten Brief- und Paketkastenanlage myRENZbox und Bird Home Automation mit seinem DoorBird, der den Zugriff auf die Eingangstür per Smartphone-App gewährleistet. Die Integrierbarkeit von DoorBird mittels seiner Softwareschnittstelle (API) in andere IP-basierte Systeme ist für die Gebäudebetreiber ein entscheidender Vorteil gegenüber analogen Türsprechanlagen.

Über Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG

Höchste Qualitätsstandards und ständige Innovationen – dieser Anspruch in der Produktphilosophie, verbunden mit einem hohen Servicegrad, haben der Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG die Führungsposition in der deutschen und europäischen Briefkastenbranche eingebracht. Sowohl im Design als auch im Hinblick auf Funktionalität und Fertigungsqualität heben sich Renz-Produkte vom Markt deutlich ab. Die Renz-Gruppe mit seinen vier Marken besteht derzeit aus insgesamt neun Unternehmen. Mit 750 Mitarbeitern werden in fünf Werken Produkte für ganz Europa hergestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.