PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 763689 (BioM Biotech Cluster Development GmbH)
  • BioM Biotech Cluster Development GmbH
  • Am Klopferspitz 19a
  • 82152 Martinsried
  • http://www.bio-m.org
  • Ansprechpartner
  • Georg Kääb
  • +49 (89) 899679-19

Osaka und München intensivieren ihre Zusammenarbeit

Neue Kooperationsvereinbarung der beiden Life Science Cluster unterstützt und beschleunigt biopharmazeutische Kollaborationen

(PresseBox) (Martinsried, ) München, 2. November 2015.

Auf der BIO-Europe, Europas größter Partnering-Konferenz für die globale Biotechnologie-Industrie, wurde heute eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, wodurch die bestehende Partnerschaft der Biotechnologiecluster München (Deutschland) und Osaka (Japan) erweitert und intensiviert werden soll.

Die Vereinbarung sieht vor, dass sich die beiden Clustermanagementorganisationen BioM und Osaka Bio Headquarters gegenseitig über aktuelle technologische, industrielle und akademische Entwicklungen ihrer Regionen informieren. Zusätzlich soll ein Austausch zu best practices im Technologietransfer sowie bei der Unterstützung von Biotech KMU bei der Internationalisierung stattfinden. Dies soll den Weg ebnen für Industrie-Industrie und Industrie-Akademia Kooperationen, wobei die Clustermanagementorganisationen als Einstiegsportale für Unternehmen der Partnerregion fungieren.

Sowohl die Osaka-Region als auch die Region München haben sich als weltweit anerkannte Biotech-Standorte etablieren können. München hat sich auf die Beschleunigung biomedizinischer Innovationen im Bereich Personalisierter Medizin spezialisiert und die Osaka/Kansai-Region bietet eine Menge, z.B. in den Bereichen Neurowissenschaften, Krebsbehandlung und Regenerativer Medizin, aufbauend auf eine lange Geschichte der Pharmaindustrie. Dr. Tadamitsu Kishimoto, Präsident des Osaka Bio Headquarters (Senri Life Sciences Foundation): ”Es besteht ein großes Geschäftspotential für Unternehmen unserer beiden Partnerregionen.

Aufbauend auf bisheriger Vereinbarung

Durch die gute Zusammenarbeit mit BioM wurde die gegenseitige Wahrnehmung dafür bereits maßgeblich verbessert. Dieser Wissenstransfer ist sehr wichtig, allerdings sind internationale Kollaborationen für den Erfolg unserer Regionen unentbehrlich. Wir begrüßen daher die neue Vereinbarung, wodurch potentielle Geschäftspartner noch näher zusammengebracht werden.“
“In der komplexen japanischen Geschäftskultur sind Aufbau und Pflege persönlicher Kontakte entscheidend”, sagte Prof. Dr. Horst Domdey, CEO der BioM Biotech Cluster Development GmbH, München. „Wir freuen uns, dass durch die Erneuerung unserer Kooperationsvereinbarung mit Osaka ein direkter Zugang für bayerische KMU und Forschergruppen zu interessanten Märkten und Forschungskooperationen erleichtert wird.“

Die feierliche Unterzeichnung fand in Anwesenheit des bayerischen Wirtschaftsstaatssekretärs Franz Josef Pschierer am 2. November 2015 auf der BIO-Europe statt, die dieses Jahr in München noch bis zum heutigen Mittwoch durchgeführt wird.


Kontakt:
Dr. Stephanie Wehnelt
Head of International Affairs & Training
BioM Biotech Cluster Development GmbH
Am Klopferspitz 19 a
82152 Martinsried/Munich, Germany
E-Mail: wehnelt@bio-m.org
Tel.: +49-89-89 96 79-0
Web: www.bio-m.org

Website Promotion

BioM Biotech Cluster Development GmbH

Die BioM Biotech Cluster Development GmbH, Martinsried, gegründet 1997, wurde 2006 zusätzlich mit dem Management des "Bayerischen Biotechnologie Cluster" beauftragt und bearbeitet spezifische Schwerpunktthemen mit den landesweiten Netzwerkpartnern.

Pressekontakt für Biotechnologie in Bayern und zusätzlich speziell für den Standort München/Martinsried:

BioM Biotech Cluster Development GmbH

Dr. Georg Kääb
Manager Marketing & Communications
Am Klopferspitz 19
82152 Martinsried

Email: kaeaeb@bio-m.org

Tel. (+49) (0)89 / 89 96 79 19
Fax (+49) (0)89 / 89 96 79 79
Mobil: 0174-3133021

www.bio-m.org