BioTech Bootcamp von BioM, SmiLe und Merck

Die Bewerbung ist jetzt möglich!

BioTech Bootcamp von BioM, SmiLe und Merck
(PresseBox) ( Martinsried, )
Sie möchten Ihre Biotech-Geschäftsideen entwickeln und kommerzialisieren? Zusammen mit SmiLe, einem der führenden Life-Science-Business-Inkubatoren in Europa, startet BioM ein neues, internationales Trainingsprogramm, das BioTech Bootcamp. Das neuartige Bootcamp-Konzept wurde gemeinsam mit dem schwedischen Inkubator SmiLe entwickelt und wird von Merck, einem globalen Unternehmen für Pharmazeutika und Life-Science-Technologien, gesponsert.

Das BioTech Bootcamp ist ein achtwöchiges digitales Trainingsprogramm, bei dem bis zu 12 Teams aus Deutschland, Schweden und Dänemark die Möglichkeit erhalten, ihre Geschäftsideen mit Hilfe der Life-Science-Experten von SmiLe, BioM und Merck zu entwickeln.
Durch Expertenvorträge, individuelles Coaching und Mentoring erhalten die Teilnehmer ein Training in Unternehmertum und einen einzigartigen Einblick in die Biotech-Branche. So werden sie bereits in einem frühen Stadium auf die Begegnung mit Investoren, Pharmaunternehmen und anderen Branchenakteuren vorbereitet.

"Es gibt sehr gute Biotechnologie-Forschung an unseren Universitäten, aber wir müssen besser darin werden, sie zu nutzen und zu kommerzialisieren. Deshalb sind wir sehr stolz auf das maßgeschneiderte Bootcamp-Programm für zukünftige Biotech-Unternehmer, das wir gemeinsam mit BioM entwickelt haben. Besonders freuen wir uns über die neue Zusammenarbeit mit Merck, die als Sponsor wichtige industrielle Expertise und einen spannenden Preis beisteuern werden", sagt Ebba Fåhraeus, CEO von SmiLe.

Das BioTech Bootcamp schafft eine Plattform für junge Unternehmer, um ihre Businesspläne und Produktideen zu verifizieren, Wissen auszutauschen und sich mit Gleichgesinnten in einem internationalen Umfeld zu vernetzen. Das Programm vermittelt auch wertvolle Kontakte zur Pharmaindustrie sowie zu den großen Life-Science-Clustern in Deutschland, Schweden und Dänemark.

"Wir freuen uns sehr, das BioTech Bootcamp gemeinsam mit SmiLe zu starten. Basierend auf unserer komplementären Expertise haben wir einen einzigartigen Lehrplan entwickelt. Neben dem Zugang zu den Netzwerken zweier europäischer Biotech-Hotspots wird das Programm die Chancen der teilnehmenden Teams erhöhen, erfolgreiche Start-ups aufzubauen", sagt Dr. Petra Burgstaller, Head of InQlab, BioM Biotech Cluster Development GmbH.

"Merck ist bestrebt, aufstrebende Biotech-Unternehmen in ganz Europa zu unterstützen. Das Merck EMEA Emerging Biotech Team berät, leitet und unterstützt Start-up-Unternehmen bei der Navigation durch die oft komplexe Landschaft der Markteinführung eines therapeutischen Kandidaten. Wir sind stolz darauf, das BioTech Bootcamp zu sponsern und freuen uns darauf, Zugang zu Mercks einzigartiger Expertise als Global Player in der Life-Science-Branche bieten zu können", sagt Sasha Tanner, Associate Director, Customer Applications Emerging Biotech and Novel Modalities - EMEA.

Das BioTech Bootcamp beginnt am 6. September 2021 und endet mit der von BioM veranstalteten BioEntrepreneurship Summit Woche, in der die Teilnehmer die Möglichkeit haben, andere europäische Unternehmer, Vertreter der Pharmaindustrie und Investoren zu treffen.
Darüber hinaus wird Merck zwei Gewinner mit einer Reise in sein M Lab™ Collaboration Center in Molsheim, Frankreich, auszeichnen, um Experten zu treffen und Netzwerke aufzubauen. Das Zentrum ist das erste von Merck in Europa und bietet biopharmazeutischen Herstellern die Möglichkeit, eng mit Wissenschaftlern und Ingenieuren von Merck zusammenzuarbeiten, um ihre schwierigsten Herausforderungen zu lösen und die Entwicklung neuer Therapien zu beschleunigen.

Nach Abschluss des Programms besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, in weitergehende Programme bei SmiLe aufgenommen zu werden, um ihre Geschäftsideen zu verwirklichen.

Über SmiLe Inkubator

SmiLe Incubator ist ein Life-Science-Business-Inkubator mit Sitz im Medicon Village in Lund, Schweden. SmiLe hilft Unternehmern, ihre Ideen zu kommerzialisieren. Derzeit gibt es 25 Unternehmen in SmiLe, die zusammen mit den Alumni-Firmen seit 2014 mehr als 460 Mio. EUR an Risikokapital angezogen haben. SmiLe bietet exzellentes Business-Coaching, ein breites internationales Netzwerk an Kontakten und eine dynamische Community sowie gut ausgestattete Labore, die in ihrer Art einzigartig in Schweden sind. SmiLe ist eine Non-Profit-Organisation und erhält eine Grundfinanzierung von der Region Skåne, der Stadtverwaltung Lund, der Universität Lund und Medicon Village. SmiLe's Sponsoren sind Agilent, Sparbanken Skåne, Awa, Høiberg, Prevas, Setterwalls, Zacco, Aqilion. Die börsennotierten Alumni-Unternehmen von SmiLe haben eine Marktkapitalisierung von 1,3 Mrd. EUR (Q1 2021). www.smileincubator.life

Über Merck

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Unser umfassendes Life-Science-Portfolio unterstützt Biologika-Hersteller in allen Phasen der Arzneimittelproduktion.

Der Weg vom großen Molekül bis zum zugelassenen Biotherapeutikum ist lang, kostspielig, komplex und risikobehaftet - doch die Belohnungen für den Erfolg sind erheblich. Vom Labor bis zur großtechnischen Produktion bieten wir eine breite Palette an Rohstoffen, Werkzeugen, Dienstleistungen und Technologien, von Standardprodukten bis hin zu kundenspezifischen Lösungen, um die Entwicklung, Optimierung und das Scale-up Ihres Prozesses zu beschleunigen. Unsere hauseigenen Experten verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Bioprozesstechnik und werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um jede Herausforderung in der Entwicklung und Verarbeitung zu meistern. Außerdem bieten wir Ihnen Beratung zu den Erwartungen der Behörden und zu den Testanforderungen, um Ihre Compliance-Anforderungen zu erfüllen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.