Lizenzvereinbarung für Ameluz® in Israel mit Perrigo Israel Agencies Ltd.

(PresseBox) ( Leverkusen, )
Die Biofrontera Pharma GmbH, eine 100%ige Tochter der Biofrontera AG, hat heute eine exklusive Lizenzvereinbarung mit Perrigo Israel Agencies Ltd., Bnei Brak, Israel, zur Vermarktung von Ameluz® und BF-RhodoLED® in Israel geschlossen. Ameluz® hat im Dezember 2011 eine zentralisierte europäische Arzneimittelzulassung als erste Therapiewahl für die Behandlung milder und moderater aktinischer Keratosen bekommen. Ameluz® wird zusammen mit einer Rotlicht-Lampe, etwa Biofrontera's BF-RhodoLED®, bei der photodynamischen Therapie (PDT) eingesetzt, mit der Tumorzellen in der Haut selektiv getötet werden. Die Behandlung führt zu höchsten Heilungsraten und hervorragenden kosmetischen Ergebnissen. Die Vereinbarung beinhaltet Regelungen zur Aufteilung der Profite und zu Milestone-Zahlungen.

Perrigo Company plc ist ein globales pharmazeutisches Unternehmen mit Umsätzen von etwa 3,5 Milliarden US$ im Geschäftsjahr 2013. Perrigo Israel ist sowohl im Bereich Arzneimittel als auch im Bereich Medizinprodukte tätig. In Israel hat das Unternehmen eine führende Position in der Dermatologie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.