PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755823 (Biofrontera AG)
  • Biofrontera AG
  • Hemmelrather Weg 201
  • 51377 Leverkusen
  • http://www.biofrontera.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (214) 87632-0

Ad hoc: Biofrontera AG - FDA akzeptiert das Filing des Zulassungsantrages von Ameluz® und BF-RhodoLED®

(PresseBox) (Leverkusen, ) Biofrontera (FSE: B8F), der Spezialist für sonneninduzierten Hautkrebs,  ist heute von der Food and Drug Administration (FDA), der verantwortlichen Behörde der USA, darüber informiert worden, dass die Behörde den Antrag auf die Zulassung von Biofronteras Haukrebsmedikament Ameluz® und der zugehörigen PDT-Lampe BF-RhodoLED® zum Review akzeptiert hat. Das ist der erste größere Schritt im Zulassungsprozess für Ameluz® und BF-RhodoLED® in den USA. Die erfolgreiche Überwindung dieser Hürde stellt einen wichtigen Meilenstein in dem Prozess und einen der wichtigsten Schritte überhaupt in der Entwicklung des Unternehmens dar. Mit der positiven Entscheidung wurde ein Review-Team bestimmt, das in den kommenden Monaten die von Biofrontera durchgeführten Untersuchungen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Produkte sowie die von Biofrontera etablierten Kontrollmechanismen zur Produktqualität prüfen wird. Innerhalb von 5-6 Monaten wird die FDA einen mid-term Review vorbereiten, in dem noch offene Fragen identifiziert werden und der daher schon eine gute Vorhersage zur zeitgerechten Zulassungsfähigkeit der Produkte erlaubt.

Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen

ISIN: DE0006046113

WKN: 604611

Website Promotion

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.