Schwimmen wie im Wettkampf

Gegenstromanlagen von BINDER bieten ideale Bedingungen für das Triathlon-Training

Die turbinenbetriebenen Gegenstromanlagen von BINDER eignen sich ideal für das Triathlon-Schwimm-Training
(PresseBox) ( Hameln, )
Die kraftvolle Strömung der turbinenbetriebenen Gegenstromanlagen von BINDER bietet ideale Voraussetzungen für das Triathlon-Training. Namhafte Sportler nutzen die patentierte Technologie deshalb, um ihren Schwimmstil zu optimieren. Das System kann sowohl in neuen als auch in bestehenden Pools schnell installiert werden.

Für die Triathletin Carolin Meyer ist die Turbinenschwimmanlage HydroStar von BINDER der perfekte Sparringspartner beim Schwimmtraining: „Die kraftvolle Strömung bietet genau die Bedingungen, die auch im Wettkampf herrschen“, berichtet sie. Schwimmerin Rebekka Ott hat die Nachrüstversion EasyStar während des Lockdowns schätzen gelernt, als alle Freibäder geschlossen waren. Die mehrmalige Deutsche Meisterin auf der Kurz- und auf der Langbahn ließ sich eine mobile EasyStar-Anlage einbauen und trainiert seitdem regelmäßig mit ihr.

Auch Triathletin Sabine Lischka ist seit kurzem Besitzerin einer stationären HydroStar-Turbinenschwimmanlage und freut sich über die Neuanschaffung: „Viele Sportler trainieren für den Triathlon mit einem Gummiband, aber das ist überhaupt kein Vergleich zu der Gegenstromanlage von BINDER. Früher war ich skeptisch, was diese Anlagen angeht. Das Probeschwimmen in Hameln hat mich aber restlos überzeugt.“

Die patentierte Turbinentechnologie von BINDER erzeugt eine breite kraftvolle Strömung, die der eines Flusses ähnelt. Der Körper wird vom Wasser getragen, sodass sich der Schwimmer ganz auf seine Technik konzentrieren kann. Aus diesem Grund eignen sich die Gegenstromanlagen sehr gut für Leistungsschwimmer, die ihre Ausdauer und ihren Schwimmstil verbessern möchten. Die Bedienung der Systeme ist einfach: Per Fernbedienung, Piezo-Taster oder Trainings-App wird die Intensität der Strömung gesteuert. Über die App kann man darüber hinaus ein individuelles Trainingsprogramm erstellen.

HydroStar gibt es in acht Leistungsstufen mit Volumenströmen von 160 bis 1.200 m3 pro Stunde. Für den Einbau in bereits bestehende Pools hat BINDER die Nachrüstanlage EasyStar entwickelt, die identische Leistungen und Funktionen wie HydroStar bietet. Beide Anlagen werden vom Fachhändler innerhalb kurzer Zeit installiert und arbeiten äußerst effizient, da sie 50 bis 80 Prozent weniger Energie als herkömmliche Gegenstromanlagen benötigen. HydroStar und EasyStar wurden bereits mit zahlreichen renommierten Preisen wie dem Plus X-Award, dem German Brand Award und dem German Design Award ausgezeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.