Aquanale 2019: Großes Interesse an der Turbinenschwimmanlage HydroStar

Fachbesucher waren fasziniert von der kraftvollen Strömung

Para-Schwimmweltmeisterin wird EasyStar Markenbotschafterin. Auf der Aquanale stellte sich Elena Krawzow der Turbinenpower von BINDER (PresseBox) ( Hameln, )
Die Aquanale 2019 war für BINDER ein großer Erfolg: Zahlreiche Fachbesucher verfolgten begeistert, wie Para-Schwimmweltmeisterin Elena Krawzow in einem Becken am Messestand gegen die Turbinenschwimmanlage HydroStar antrat. Sie waren beeindruckt von der kraftvollen Strömung des Systems, die selbst in kleinen Pools ein ausdauerndes Schwimmtraining ermöglicht.

 Das Geheimnis von HydroStar ist die patentierte Turbinentechnologie: Sie sorgt dafür, dass der Körper vom Wasser getragen wird und sich der Schwimmer ganz auf seine Technik konzentrieren kann. HydroStar wird mit Volumenströmen von 160, 215 und 275 m³/h (eine Turbine) und 320, 430 und 550 m3pro Stunde (Doppelturbine) angeboten und kann vom Fachhändler innerhalb kurzer Zeit in nahezu allen Pool-Typen installiert werden. Für den nachträglichen Einbau ist zudem die modern designte Nachrüstanlage EasyStar erhältlich, die dieselbe Leistung wie HydroStar bietet und mit wenigen Handgriffen in bereits bestehende Becken montiert wird. Die Einhänge-Anlage wurde für ihr Gestaltungskonzept mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Als weiteres Highlight zeigte BINDER auf der Aquanale eine EasyStar-Variante mit LED-Lichtring, die voraussichtlich ab Mai 2020 auf den Markt kommen soll. Der LED-Kreis unterstreicht das Design der Anlage und sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre in allen RGB- Farben im Pool. Über eine Fernbedienung oder die HydroStar-App kann der Nutzer die Lichtintensität regeln, den Farbwechsel-Modus starten oder eine bestimmte Farbe auswählen.

Auf dieselbe Art und Weise wird auch die Strömungsstärke von HydroStar und EasyStar gesteuert. Beide Anlagen zeichnen sich durch eine hohe Effizienz aus, denn sie verbrauchen nur 20 bis 50 Prozent der Energie, die herkömmliche Systeme benötigen. Da die Gleitlager des Turbinenmotors vom Wasser geschmiert werden und kein Trockenraum benötigt wird, sind die Anlagen zudem äußerst pflegeleicht.

Die Nachfrage nach HydroStar war nicht nur auf der Aquanale groß – schon im Sommer hatte BINDER kurzfristig eine neue Produktionshalle bauen müssen, um alle Bestellungen bewältigen zu können. Ein Grund für die Beliebtheit der Turbinenschwimmanlage dürften neben der einzigartigen, naturnahen Strömung und der geringen Wartung der Bedienkomfort sowie die schnelle Aufwertung eines jeden Pools sein. Mit der Turbinenschwimmanlage lässt sich jeder Pool im Handumdrehen in ein Fitnesscenter, Reha-Becken oder Erlebnisbad verwandeln. HydroStar hat bereits zahlreiche renommierte Preise gewonnen, darunter den German Brand Award, den Plus X-Award und den Golden Wave-Award.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.