HiPerWare, die von HiPer IT entwickelte industrielle IoT-Plattform, erstmals bei den REAL PropTech Pitches 2021 vorgestellt

(PresseBox) ( München, )
HiPer IT nahm kürzlich an der REAL PropTech Pitches 2021 teil, einer hochkarätigen Konferenz, die sich mit digitalen Technologien in der Immobilienbranche beschäftigt. In diesem Jahr fand die REAL PropTech 2021 in einem neuen Format statt: Die Teilnehmer präsentierten ihre innovativen Lösungen in 5-minütigen Videopräsentationen. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte HiPer IT erstmals auf dem europäischen Markt das Konzept der High Performance Real Estate und die industrielle IoT-Plattform HiPerWare.

Arseny Tarasov, Global CEO von HiPer IT, präsentierte einen neuen Ansatz, um den Lebenszyklus von Immobilien zu digitalisieren und Höchstleistungen in allen Phasen zu erreichen.

Herr Tarasov begann seine Rede mit den folgenden Beobachtungen: „Genau wie schon die Kommunikations-, Transport-, Medien- und Fertigungsindustrie durchläuft auch die Immobilienbranche jetzt einen technologischen und geschäftlichen Paradigmenwechsel. Die Covid-19-Pandemie ist zu einem Katalysator für die Beschleunigung der digitalen Transformation geworden.“

Der traditionelle Ansatz in der Immobilienbranche bietet keine einheitliche technologische und digitale Verbindung zwischen den Phasen Planung, Bau und Betrieb. Dies führt zu enormen finanziellen Verlusten für Eigentümer und Investoren. Das Konzept der BPS Group sieht vor, den gesamten Lebenszyklus von der Planung bis zum Betrieb in einem vertikal integrierten technologischen Prozess mit einheitlichen Standards und digitalen Assets zu vereinen.

Ein solcher Ansatz erfordert nicht nur umfassende Kompetenzen in jeder Phase des Immobilienlebenszyklus, sondern auch neue Strategien und Produkte, die den Markt für traditionelle Immobilien-Technologien revolutionieren.

Nach dem Konzept der BPS Group wird ein Gebäude im digitalen Raum „gebaut“. Die eigentliche Umsetzung ist die Erstellung eines „Feldobjekts“, sozusagen die „Druck“-Funktion. Dieser Ansatz verfolgt ein „Build as designed“- anstelle des traditionellen „Documentation as built“-Prinzips.

Zu diesem Konzept gehört auch die Nutzung der industriellen IoT-Plattform HiPerWare für einen effizienten Betrieb. „Mit virtuellen BIM-Objekten verstehen wir die Anatomie eines Gebäudes – seine Systeme und Parameter – aber nicht die darin stattfindenden Prozesse. Deshalb haben wir HiPerWare entwickelt, eine industrielle IoT-Plattform, die es uns ermöglicht, ein virtuelles Gebäude in ein intelligentes, ‚lebendiges Wesen‘ zu verwandeln, das in der Lage ist, zu denken, zu fühlen, zu kommunizieren und Ursache-Wirkungs-Beziehungen zu verstehen“, so Tarasov.

Mit HiPerWare können Sie kostengünstig große Datenmengen in Echtzeit und ohne Beeinträchtigung von Versorgungssystemen sammeln. Das bedeutet Millionen von Werten für Tausende von Variablen. Diese Daten, die den Betrieb verschiedener Arten von Versorgungssystemen messen, werden integriert und analysiert. So werden komplexe Ursache-Wirkungs-Beziehungen ermittelt und Abweichungen von der Norm identifiziert.

Die Lösungen und Dienstleistungen von HiPer IT ermöglichen es, einen langfristigen digitalen Fußabdruck des Betriebs von Versorgungssystemen zu erstellen, die Betriebskosten um bis zu 15 % zu reduzieren, die Energieeffizienz um bis zu 20 % zu steigern, die CO2-Emissionen zu reduzieren, menschliche Fehler und unerwartete Ausfallzeiten von Versorgungssystemen zu minimieren und vieles mehr. So wie ein Trainerstab die neueste Technologie einsetzt, um die Gesundheit eines Sportlers zu überwachen, helfen wir, Gebäude zu verbessern und in Topform zu halten.

Über HiPer IT

HiPer IT, ein Unternehmen der BPS Group, ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in München. HiPer IT revolutioniert den Betrieb und die Instandhaltung von Versorgungssystemen und entwickelt neue Ansätze und moderne IT-Lösungen (IIoT, ML, Hardwareentwicklung) für die Immobilienbranche.

Die Lösungen von HiPer IT ermöglichen es Unternehmen, Höchstleistungen im Immobilienbetrieb zu erreichen und zu erhalten sowie Betriebskosten zu optimieren.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.