Starke Partner im Forderungsmanagement: Bilendo und adebio

Presse (PresseBox) ( München, )
.

Der Bilendo-Service für ein effektives Mahnwesen

Die B2B-SaaS-Anwendung Bilendo automatisiert und optimiert das Mahnwesen von Unternehmen mit dem deutlich spürbaren Effekt, dass Zahlungen schneller eingehen und das Risiko auf Forderungsausfälle deutlich sinkt.

Doch jedes Unternehmen, das den Kunden mit der Bezahloption Kauf auf Rechnung entgegenkommt, macht die unangenehme Erfahrung, dass das entgegengebrachte Vertrauen nicht immer erwidert wird und Zahlungsaufforderungen trotz konsequentem Mahnen hartnäckig ignoriert werden.

adebio Forderungsmanagement springt ein

Der Bilendo-Service endet nicht an diesem Punkt, sondern bringt Verstärkung ins Spiel. Bilendo arbeitet mit einer Reihe von Inkassopartnern zusammen, an die Härtefälle nach einem erfolglosen Mahnprozess übergeben werden. Einer dieser Partner ist adebio Forderungsmanagement, ein Profi der Inkassobranche.

Fokus von adebio Forderungsmanagement ist der außergerichtliche und lösungsorientierte Forderungseinzug, ist die Vermittlung zwischen Gläubiger und der Gegenseite. „Die Zusammenarbeit mit adebio ist für uns die optimale Möglichkeit, unseren umfassenden Service, wie wir ihn in Sachen Forderungsmanagement verstehen, zu komplettieren“, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. „Im Vordergrund steht ein effektiver Forderungseinzug unter Berücksichtigung der individuellen Interessen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.