Optimierung von KWK-Anlagen

Neben aktuellen Rechtsthemen stehen bei der KWK-Impulstagung auch die Optimierung bestehender KWK-Anlagen sowie die einer Wärmeversorgung eines Hotels im Fokus. Der Kongress findet in diesem Jahr am 11. März 2021 als Online-Veranstaltung statt.

Am 11. März 2021 findet die 14. KWK-Impulstagung als Online-Veranstaltung statt
(PresseBox) ( Rastatt, )
Das Energieversorgungssystem steht in den nächsten Jahren vor einem grundsätzlichen Wandel. Zukünftig werden KWK-Anlagen einen maßgeblichen Anteil zum Gelingen der Energiewende insbesondere bei der Strom- und Wärmebereitstellung beitragen. Dabei rücken aber das Zusammenspiel mit regenerativen Energiequellen (Solarthermie, Wärmepumpe, Photovoltaik) sowie die Vermarktungsmöglichkeiten und innovative Geschäftsmodelle stärker in den Fokus.

Am Donnerstag, den 11. März 2021, findet die 14. KWK-Impulstagung der TSB statt.
Die Veranstaltung lädt dazu ein, sich bei den vortragenden Fachexperten und Technologieunternehmen über die aktuellen Entwicklungen in den zahlreichen Einsatzfeldern der verschiedenen KWK-Technologien zu informieren.
Die KWK-Impulstagung findet in Kooperation mit dem BHKW-Infozentrum, der Energieagentur Rheinland-Pfalz und mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz als Online-Event statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten 10 Fachvorträge und fünf Diskussions- und Fragerunden.

Wie man bestehende BHKW-Anlagen technisch aber auch wirtschaftlich optimiert, ist Thema des Vortrages von Markus Gailfuß vom BHKW-Infozentrum Rastatt. Paul Ngahan von der Energieagentur Rheinland-Pfalz berichtet in seinem Vortrag über die Optimierung der Wärmeversorgung eines Hotelbetriebs.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter auf der Informationsseite zur 14. KWK-Impulstagung. Auf dieser Seite steht auch das Programm und der Link zur Online-Anmeldung zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.