Online Seminare zum KWK-Gesetz 2020

Neben den Präsenz-Seminaren bietet BHKW-Consult nun auch Online-Seminare an. Am 16. Oktober 2020 hat das erste Online-Seminar zum KWK-Gesetz 2020 erfolgreich stattgefunden.

Online Seminare zum KWK-Gesetz 2020
(PresseBox) ( Rastatt, )
Das KWK-Gesetz stellt das zentrale Förderinstrument für hocheffiziente KWK-Anlagen dar. Am 03. Juli wurde das KWK-Gesetz im Deutschen Bundestag und dem Deutschen Bundesrat verabschiedet und trat am 14. August 2020 in Kraft. Teilweise greifen die Veränderungen des KWKG 2020 rückwirkend zum 01. Januar 2020.

Das neue Online-Seminar über das KWK-Gesetz wird in den 4,5 Stunden die Regelungen des KWKG 2020 in den Fokus stellen. Praxisnah berichten die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Sozietät Becker-Büttner-Held in Berlin sowie Markus Gailfuß von BHKW-Consult über die aktuellen gesetzlichen Regelungen und stellen die Veränderungen heraus. Dabei werden die Auswirkungen der neuen Regelungen erläutert und die Hintergründe offengelegt.

Hinsichtlich des neuen KWK-Gesetzes (KWKG 2020) dokumentieren beispielhafte Berechnungen der KWK-Förderung die Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit. Die Administration des KWK-Gesetzes (Anmeldung, Zertifizierung, Meldepflichten) werden ebenfalls behandelt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um ein intensives Arbeiten gewährleisten zu können. Ein zusätzlicher Moderator wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Blick haben, um die Referierenden auf Fragestellungen hinzuweisen.


Das nächste Online-Seminar zum Thema „KWK-Gesetz 2020 – Neue Regelungen für KWK-Anlagenbetreiber und Auswirkungen auf die KWK-Planung“ findet am 28. Oktober 2020 statt.
Ein weiterer Termin wird am 26. November 2020 angeboten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.