PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 934499 (BHKW-Infozentrum GbR)
  • BHKW-Infozentrum GbR
  • Rauentaler Straße 22/1
  • 76437 Rastatt
  • https://www.bhkw-infozentrum.de
  • Ansprechpartner
  • Eliz Hadiye Camlice
  • +49 (7222) 9686-7317

Neue Bestimmungen der EnEV und des EEWärmeG

Das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz und die Energieeinspar-Verordnung beeinflussen aufgrund ihrer Bestimmungen maßgeblich die Auslegungsgröße einer KWK-Anlage. Ein Intensivseminar verschafft einen Überblick über die Vorschriften.

(PresseBox) (Rastatt, ) Die Auslegungsgröße einer KWK-Anlage wird erheblich von der Energieeinspar-Verordnung und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz bestimmt und beeinflusst. Neben dem Bau- und Genehmigungsrecht müssen BHKW-Planer und -Betreiber die finanziell ausschlaggebenden Gesetze wie EEG, KWK-Gesetz und Energie-/Stromsteuer im Fokus haben. Viele BHKW-Planer werden in der alltäglichen Praxis durch Anfragen von Bauträgern und ordnungsrechtlichen Bestimmungen, die aus dem Themenbereich des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) sowie der Energieeinspar-Verordnung (EnEV) stammen, überrascht.
Schon häufiger mussten KWK-Planungen deswegen verändert werden. Dabei bietet der Einsatz von BHKW-Anlagen eine große Chance, die Vorgaben der EnEV und des EEWärmeG wirtschaftlich zu erfüllen.

BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum bieten deshalb ein Intensivseminar zur Energieeinspar-Verordnung (EnEV) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) für KWK-Anlagenbetreiber an.

Im Rahmen des Intensivseminars werden u. a. folgende Fragestellungen beantwortet:
  • Welche Auswirkungen hat eine primärenergetische Bewertung hinsichtlich der Auslegung von Wärme- und Kälteversorgungskonzepten?
  • Worin unterscheiden sich die Vorgaben von Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden?
  • Mit welchen Maßnahmen können die zum 01.01.2016 verschärften EnEV-Anforderungen erfüllt werden?
  • Was ist bei der Modernisierung der Anlagentechnik zu beachten?
  • Welche Chancen enthält die neue EnEV für einen KWK-Einsatz?
  • Wie wird der Primärenergiefaktur u. a. bei einem KWK-Einsatz berechnet?
  • Welche Veränderungen werden durch das neue Gebäude-Energie-Gesetz auf Betreiber von BHKW-Anlagen zukommen?
 

Das nächste Intensivseminar „Energieeinspar-Verordnung und EEWärmeG“ findet am 21. März 2019 in Mainz-Finthen statt.

Außerdem wird am 26./27. März 2019 in Magdeburg ein Kongress über „Energiewende in der Wohnungswirtschaft“ stattfinden. Auch im Rahmen dieses Kongresses wird auf die Themenfelder EnEV und EEWärmeG eingegangen.

Website Promotion

BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.
Im Herbst 2018 wird dann die aktualisierte Version der "BHKW-Kenndaten 2018/2019" zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert.
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft".

Drei redaktionell aus mehr als 53.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.