Kostenloses Online-Seminar zur Biomassenutzung in der Nahwärmeversorgung

Am 09. März 2021 findet erstmalig ein kostenloses Online-Seminar zur innovativen Biomassenutzung in der Quartier- und Nahwärmeversorgung statt.

Innovative Biomassenutzung in der Quartier- und Nahwärmeversorgung
(PresseBox) ( Rastatt, )
Auch im März 2021 werden vom BHKW-Infozentrum kostenlose Online-Vorträge zu verschiedenen BHKW- und Energiewende-Themen angeboten.

Neu im Weiterbildungsangebot ist die Online-Veranstaltung „Innovative Biomassenutzung in der Quartier- und Nahwärmeversorgung – Chancen einer Verstromung fester Biomasse“, die erstmalig am 09. März 2021 stattfinden wird.

Für eine erfolgreiche Wärmewende ist es notwendig mehr erneuerbare, CO2-neutrale Wärmetechnologien einzusetzen. In Nahwärmeversorgungskonzepten stellt grüne Wärme aus wirtschaftlichen und technischen Gründen eine Herausforderung dar. Feste Biomasse, die als Reststoff in Industrie, Forstwirtschaft und Landschaftspflege anfällt, enthält ungenutzte Energiepotenziale. Für diese durchmischten Brennstoffarten eignet sich die Technologie einer extern befeuerten Mikrogasturbine zur Wandlung in grüne Energie in Form von Strom, Wärme und Kälte.

Ziel des Online-Vortrags ist es, die Möglichkeit zur Ergänzung von bestehenden Technologien um Bioenergie in Quartiers- und Nahwärmeversorgungskonzepten sowie die wirtschaftlichen Vorteile aufzuzeigen. Dabei wird auf die speziellen Rahmenbedingungen von der Verstromung fester Biomasse eingegangen. Anhand eines Praxisbeispiels wird die Herausforderungen in der Projektumsetzung verdeutlicht.


Eine Übersicht über alle kostenlosen Online-Seminare des BHKW-Infozentrums erhalten Interessierte auf der Übersichtsseite über kostenlose Online-Seminare des Diskussionsforums KWK 24.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.