PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755647 (BHKW-Infozentrum GbR)
  • BHKW-Infozentrum GbR
  • Rauentaler Straße 22/1
  • 76437 Rastatt
  • https://www.bhkw-infozentrum.de
  • Ansprechpartner
  • Markus Gailfuß
  • +49 (7222) 9686730

KWK-Jahreskonferenz am 6./7. Oktober in Fulda

Aktuelle und vielfältige Themen erwarten die mehr als 100 erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim KWK-Branchentreffen 2015 in Fulda. Das neue KWK-Gesetz steht im Fokus.

(PresseBox) (Rastatt, ) Der Energiemarkt in Deutschland befindet sich im Umbruch. Im Juli 2015 wurden das neue Strommarkt-Design und vor zwei Wochen der erste Gesetzesentwurf zum neuen KWK-Gesetz vorgestellt.

In dieser Zeit der Veränderung werden im Rahmen der 7. Jahreskonferenz „KWK 2015 – Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ am 6./7. Oktober in Fulda Ansatzpunkte für geeignete Geschäftskonzepte in den sich verändernden Märkten herausgearbeitet.

Themen der KWK-Jahreskonferenz am 6./7. Oktober in Fulda werden sein:
- KWK 2015 – Markt- und Technologietrends
- Aktuelle Rechtsfragen im KWK-Bereich
- KWK-Gesetz 2016
- Wirtschaftliche Auswirkungen des neuen KWK-Gesetzes
- Anforderungen an einen flexiblen KWK-Betrieb aus Sicht eines Stadtwerks
- Mittelspannungsrichtlinie
- Bedeutung der KWK für die Energiewende aus wissenschaftlicher Sicht
- Zielsetzungen des neuen KWK-Gesetzes
- Diskussion über die zukünftige Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung
- KWK mit Gasturbinen
- Wirtschaftliche Bereitstellung von Druckluft und Wärme mittels Gasmotor
- Möglichkeiten und Praxiserfahrungen einer Tiefkältebereitsstellung mittels KWKK
- Abwicklung der EEG-Umlage auf Eigenstrom in der Praxis
- Aktuelle Aspekte der Strom- und Energiesteuer
- Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

Im Zentrum der Konferenz stehen neben dem neuen KWK-Gesetz insbesondere die Möglichkeiten einer flexiblen Fahrweise durch Einsatz von Strom- und Wärmespeichern. Aber auch neue Entwicklungen im motorischen Bereich sowie im Bereich der Gasturbinen werden thematisiert. Neue Aspekte des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes werden ebenso behandelt wie der Blick über den Tellerrand in das Energiedienstleistungsgesetz.

Am Abend des ersten Konferenztages lädt BHKW-Consult zu einem kleinen Stehempfang mit Abendimbiss und einer Führung zur BHKW-Anlage im Hotel ein. Zudem wird eine kleine Ausstellung diese Fachkonferenz begleiten.
Für die KWK-Jahreskonferenz am 6./7. Oktober 2015 in Fulda werden 100-120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet (http://www.kwk2015.de). Die Ausstelleranzahl ist aus Platzgründen auf 18 Aussteller begrenzt. Alle Ausstellerplätze sind bereits belegt.

Website Promotion

BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.
Ende September 2015 wird das neu gestaltete BHKW-Infozentrum online gehen.

Ab November 2015 wird eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) online sein.
Außerdem können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 (http://www.bhkw-kenndaten.de) aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/...).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/...), auf Twitter (www.twitter.com/...) sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft"´(https://www.xing.com/...).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.