KWK-Anlage in Brauerei wird "BHKW des Monats"

Im Juni wurde eine KWK-Anlage in einer Brauerei von der Fachzeitschrift "Energie & Management" zum BHKW des Monats gekürt.

BHKW des Monats Juni 2018 (PresseBox) ( Rastatt, )
Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“.

Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums können die beispielhaften BHKW-Projekte nach unterschiedlichen Kriterien wie Leistungsklasse oder eingesetzter Brennstoff durchsucht werden.

BHKW des Monats Juni 2018

Eine Brauerei aus Oelde, welche Biersorten und Erfrischungsgetränke produziert und nebenher ein Restaurant betreibt, hat sich entschlossen seine Energieversorgung, im Zuge eines Erweiterungsbaus, auszubauen. Man installierte einen Dampfkessel und eine Mikrogasturbine von Capstone mit 50 kW elektrischer Leistung. Die 300°C heiße Abluft kann als Verbrennungsluft für den Dampfkessel genutzt werden. Der Dampf wird im Sudhaus für den Brauprozess und die Heizwassererzeugung für u.a. Reinigungsanlagen genutzt.

Derzeit läuft die Anlage 12 Stunden am Tag. Um die Laufzeiten zu verlängern, ist der Einbau eines Warmwasserpufferspeichers geplant.

Aufgrund von Platzeinsparungen konnte man im Kesselhaus noch eine alte Dampfmaschine von 1914 aufstellen.

 

Weitere Informationen zum „BHKW des Monats Juni 2018“ erhalten Interessierte auf der BHKW-Infozentrum-Seite unter "https://www.bhkw-infozentrum.de/.... Dort kann auch der ausführliche Projektbericht als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.