KWK 2012 - Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz

Neue gesetzliche und steuerrechtliche Rahmenbedingungen, innovative Technologien und Anwendungsbeispiele sowie neue Strom-Direktvermarktungs-Modelle stehen im Fokus der 14 Vorträge im Rahmen der KWK-Jahreskonferenz am 06./07. November in Erfurt.

Industrielle und kommunale BHKW-Anlagen spielen bei der Energiewende eine wichtige Rolle (Bild: Albgaubad Ettlingen / BHKW-Consult)
(PresseBox) ( Rastatt, )
Der Energiemarkt in Deutschland befindet sich im Umbruch. Zahlreiche Gesetze wie das Energie- und Stromsteuergesetz, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2012), das KWK-Gesetz (KWKG 2012) sowie das Energiewirtschaftsgesetz wurden geändert.
Diese Neuregelungen haben enorme Auswirkungen auf Industriebetriebe und Stadtwerke. Die Abkehr von der Atomkraft und der geplante Ausbau der erneuerbaren Energien wird das Bild der Stromwirtschaft nachhaltig verändern.

In dieser Zeit des Umbruchs werden im Rahmen der vom BHKW-Infozentrum und von BHKW-Consult veranstalteten 4. Jahreskonferenz „KWK 2012 – Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ am 06./07. November 2012 in Erfurt Ansatzpunkte für geeignete Geschäftskonzepte in den sich verändernden Märkte herausgearbeitet.

Neben den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen werden unter anderem die Chancen des Regelenergiemarktes, die Biomethan-Nutzung in BHKW-Anlagen sowie technologische Weiterentwicklungen im Fokus der Referate stehen.

Bereits jetzt kann die Jahreskonferenz 2012 mit einem neuen Besucherrekord aufwarten: Mit 75 Personen haben sich bis heute schon mehr Konferenzteilnehmer angemeldet als in den bisherigen drei Jahresveranstaltungen.
Am Abend des ersten Tages lädt BHKW-Consult alle Teilnehmer zu einem Abendimbiss ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.