Herausragend: 94%-Seminare in Dresden

Gleich zwei herausragend bewertete Intensivseminare zu energiewirtschaftlichen Themen finden Ende November 2019 in Dresden statt – und sind bereits nahezu ausgebucht.

Herausragend bewertete Intensivseminare zu energiewirtschaftlichen Themen (PresseBox) ( Rastatt, )
Schallschutz moderner Heizzentralen und die komplexen Regelungen der EEG-Umlage sind Themen zweier energiewirtschaftlichen Seminare, die am 27./28. November 2019 in Dresden stattfinden.

Beide Seminare werden erst seit Anfang des Jahres von BHKW-Consult und dem BHKW-Infozentrum angeboten – fanden aber bereits drei bzw. vier Mal statt. Die jeweils 50-60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewerteten beide Seminare mit 9,4 von maximal 10 Punkten herausragend.

Am 27. November 2019 findet „Schallschutz bei modernen Heizzentralen“ im Hyperion Hotel Dresden am Schloss statt – am 28. November 2019EEG-Umlage – Bestimmungen für BHKW- und PV-Anlagenbetreiber“. In Dresden stehen für die Seminare jeweils nur noch 2-3 freie Plätze zur Verfügung.


Zusatzveranstaltungen

Daher werden in der ersten Jahreshälfte 2020 weitere Intensivseminare zu Schallschutz und EEG-Umlage angeboten.
Das nächste Intensivseminar zur EEG-Umlage findet bereits am 30. Januar 2020 in Münster statt. Ein weiteres wird am 04. März 2020 in Leipzig angeboten.
Die nächsten beiden Schallschutz-Seminare finden am 03. März 2020 in Leipzig sowie am 21. April 2020 in Karlsruhe statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.