Beta Systems überzeugt erneut: starkes Jahresendgeschäft 2008 und zweites Rekordjahr in Folge

Deutliche Steigerungen und Margenverbesserungen bei Vorsteuerergebnissen

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE0005224406) erzielte im Geschäftsjahr 2008 vorbehaltlich der Abschlussprüfung ein signifikant verbessertes Vorsteuerergebnis (EBT) von € 6,0 Mio. (2007: € 4,9 Mio.). Damit hat der Berliner Softwareanbieter nach vorläufigen Berechnungen sein Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 22% erhöht.

Der Gesamtumsatz erhöhte sich um € 1,8 Mio. auf € 90,4 Mio. (2007: € 88,6 Mio.). Diese Steigerung wurde insbesondere im Zuge des starken Geschäftsverlaufes im vierten Quartal 2008 auf der Grundlage der erweiterten Marktposition bei Finanzdienstleistern und Großunternehmen, u.a. auch durch die im Jahr 2008 erfolgreich umgesetzte Akquisition, erreicht. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich deutlich und lag bei € 6,5 Mio. (2007: € 5,8 Mio.). Ebenso erhöhte sich das EBITDA (EBIT vor Abschreibungen) und lag bei € 10,4 Mio. (2007: € 9,4 Mio.). Der operative Cashflow war mit € 2,3 Mio. wie in den vorausgegangenen Quartalen 2008 deutlich positiv (2007: € -1,3 Mio.).

Vorläufige Finanzielle Eckdaten Geschäftsjahr 2008

- Gesamtumsatz erhöht sich um 2% auf € 90,4 Mio. (2007: € 88,6 Mio.)
- Betriebsergebnis (EBIT) erhöht sich auf € 6,5 Mio. (2007: € 5,8 Mio.) / EBIT-Marge steigt auf 7,2% (2007: 6,6%)
- EBITDA verbessert auf € 10,4 Mio. (2007: € 9,4 Mio.)/ EBITDA-Marge steigt auf 11,5% (2007: 10,6%)

Vorläufige Finanzielle Eckdaten Q4/2008

- Starkes Jahresendgeschäft: Gesamtumsatz erhöht sich um 3% auf € 28,3 Mio. (2007: € 27,4 Mio.)
- Betriebsergebnis (EBIT) erhöht sich auf € 5,7 Mio. (2007: € 5,1 Mio.)
- EBITDA verbessert auf € 6,7 Mio. (2007: € 6,0 Mio.)

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009

Umsatz- und Ergebnisprognosen werden zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der speziellen Risiken im Finanzsektor nur mit entsprechender Zurückhaltung und angemessener Vorsicht gegeben. Das Management geht aufgrund der stabilen Marktpositionierung, u.a. auch im Zuge der Portfolioerweiterungen wie z.B. die 2009 wirksame Übernahme der DETEC-Unternehmensgruppe, davon aus, dass auch im laufenden Geschäftsjahr eine Umsatz- und Ergebnissteigerung möglich ist. Ziel ist dabei, sich auch weiterhin besser als der Gesamtmarkt zu entwickeln.

Kommentar des Vorstands

"Wir haben 2008 nach dem Turnaround 2007 mit den erneuten Rekordmarken in Bezug auf Umsatz und Profitabilität die Nachhaltigkeit unseres Erfolgs eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Entgegen dem allgemeinen Markttrend wurden in allen Geschäftsbereichen zusammen Auftragseingänge mit den größten deutschen bzw. europäischen Banken, IT- bzw. Transaktions-Dienstleistern im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich für die nächsten Geschäftsjahre erreicht", erläutert Kamyar Niroumand, Vorstandsvorsitzender der Beta Systems Software AG, und ergänzt: "Dies belegt, dass unsere Kunden - gerade aus dem Finanzsektor - im Zuge der wirtschaftlichen Abschwächung einen enormen Handlungsbedarf in Punkto Kosteneffizienz, Risikoüberwachung und Sicherheitsanforderungen verspüren, was zu einer anhaltend hohen Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen führt."

Finanzvorstand Gernot Sagl fügt hinzu: "Durch unsere in den letzten Jahren optimierte Kostenstruktur im Konzern haben wir gleichzeitig riesige Fortschritte bei der Senkung unserer operativen Ausgaben sowie der Steigerung der operativen Cashflows und der Verbesserung unserer Liquiditäts- und Eigenkapitalposition erreicht. Dies stärkt unsere wirtschaftliche Flexibilität ungemein und macht uns auch bei der Finanzierung des weiteren profitablen Wachstums unabhängiger."

Die vollständigen und geprüften Jahresergebnisse 2008 werden am 30. März 2009 bekannt gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.