BvD-Herbsttagung: Wirtschaft trifft Aufsicht

Berlin, (PresseBox) - Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. berät auf seiner Herbsttagung in Stuttgart ein halbes Jahr vor dem Start der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über den Stand der Vorbereitungen.

Wir laden Sie herzlich ein, mit Aufsichtsbehörden und Datenschutzexperten aus Deutschland und den EU-Nachbarländern über noch offene Fragen zur Umstellung am 25. Mai 2018 zu sprechen. Die Veranstaltung trägt den Titel „Wirtschaft trifft Aufsicht“ und ist eine Kooperation des BvD mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden- Württemberg, Dr. Stefan Brink.

wann? 26. und 27. Oktober 2017 jeweils ab 09:00 Uhr
wo? Steigenberger Graf Zeppelin Arnulf-Klett-Platz 7, 70173 Stuttgart

Weitere Informationen sowie den Ablaufplan erhalten Sie unter
https://www.bvdnet.de/termin/herbstkonferenz-zum-datenschutz/

Ihre Akkreditierung erhalten Sie über die BvD-Geschäftsstelle bvd-gs@bvdnet.de oder telefonisch unter (030) 26 36 77 60

Website Promotion

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. mit rund 1.000 Mitgliedern fördert und vertritt die Interessen der Datenschutzbeauftragten in Betrieben und Behörden. Der Verband bietet seinen Mitgliedern kompetente Unterstützung bei der täglichen Berufsausübung inkl. umfangreicher Weiterbildungsprogramme.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Security":

API-Kommunikation von Microservices absichern

Mi­cro­ser­vices-Ar­chi­tek­tu­ren un­ter­lie­gen an­de­ren Si­cher­heits­ri­si­ken als mo­no­li­thi­sche Ar­chi­tek­tu­ren. Des­halb ist es wich­tig, sich mit die­sen The­men zu be­schäf­ti­gen, be­vor man Mi­cro­ser­vices in sei­ne IT-Um­ge­bung in­te­griert.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.