PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 757871 (Berufsgenossenschaft Holz und Metall)
  • Berufsgenossenschaft Holz und Metall
  • Isaac-Fulda-Allee 18
  • 55124 Mainz
  • http://www.bghm.de
  • Ansprechpartner
  • Christiane Most-Pfannebecker
  • +49 (6131) 802-15734

Ausgezeichneter Arbeitsschutz mit System

Metallbauunternehmen TG Metatec erhält Gütesiegel für professionellen Arbeitsschutz

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Erneut ausgezeichnet: Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) verleiht der TG Metatec GmbH & Co. KG aus Philippsburg zum zweiten Mal das Gütesiegel „Sicher mit System“ für ihre erfolgreiche Einführung eines professionellen Arbeitsschutz-Management-Systems (AMS). Die Auszeichnung ist ein Programmpunkt der BGHM-Regionaltagung am 25. September in Karlsruhe. Auf der Tagung informieren die Fachleute der BGHM ihre Mitgliedsbetriebe außer-dem über ihr vielfältiges Leistungsangebot und stehen für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Gemeinsam für mehr Sicherheit
Bereits vor drei Jahren hatte sich die 1999 gegründete Firma TG Metatec dazu entschlossen, das Gütesiegel „Sicher mit System“ einzuführen und mit Hilfe des AMS den betrieblichen Arbeitsschutz systematisch und rechtssicher organisiert. „Es war uns sehr wichtig, die Bereiche Qualität, Umweltschutz und Arbeitsschutz in einem Managementsystem zusammenzufassen“, erklärt Guido Brunner, der Integriertes-Management-Beauftragte des Unternehmens für Stahl- und Metallbauarbeiten. „Seitdem hat sich vieles in unserem Arbeitsalltag positiv verändert“, ergänzt Sicherheitsfachkraft Josip Rodic. Besonders lobt Rodic die einfache Organisation der Arbeitsabläufe mit Hilfe des Systems. „Bei mehr als 50 Mitarbeitern ist die klare Dokumentation von Beinahe-Unfällen eine große Entlastung. Jeder Meister weiß jetzt, wo er welches Formular findet und wie er es ausfüllen muss.“ Auch das Thema Arbeitsschutz sei mit dem Gütesiegel viel stärker ins Bewusstsein gerückt. So erklärt Rodic seinen Kolleginnen und Kollegen nun ein-mal im Monat anhand einer Infotafel, wie optimaler Arbeitsschutz im Berufsalltag aussieht.

Die BGHM begleitet ihre Mitgliedsbetriebe beratend und unterstützend Schritt für Schritt bei der Einführung des Arbeitsschutz-Management-Systems. Günter Wagenhäuser vom BGHM-Präventionsdienst in Mannheim hat die Wiederbegutachtung des Unternehmens durchgeführt und den Erhalt des Gütesiegels festgestellt. „Das integrierte Management-Handbuch für die verschiedenen Bereiche ist mir sehr positiv aufgefallen“, sagt er. „Außerdem waren die Beschäftigten der Firma sehr offen für unsere Vorschläge und äußerst engagiert, sie umzusetzen.“ Auch Josip Rodic ist mit der Zusammenarbeit mit der BGHM sehr zufrieden. „Die Betreuung und die gemeinsame Arbeit liefen sehr gut. Bei Fragen hatte ich immer sofort eine Ansprechperson.“

Information und persönlicher Austausch
Das Gütesiegel ist nicht das einzige Angebot, mit dem die BGHM die Versicherten ihrer Mitgliedsbetriebe dazu motiviert, sich für mehr Arbeitsschutz im Berufsalltag zu engagieren. Mit dem Sicherheitspreis werden gute Vorschläge und umgesetzte Maßnahmen ausgezeichnet, welche die betriebliche Sicherheit am Arbeitsplatz verbessern. Auf ihren Regionaltagungen informiert die BGHM die Firmenvertreterinnen und -vertreter darüber hinaus über ihr gesamtes Leistungsspektrum. Das Angebot umfasst die Beratung zu Prävention und Rehabilitation vor Ort, die Unterstützung bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung sowie die Vorstellung des umfangreichen Seminar- und Beratungsangebots für kleine und mittelständische Unternehmen. Während der Veranstaltung stehen die Fachleute der BGHM im persönlichen Dialog für Fragen und Anliegen aus dem Arbeitsalltag zur Verfügung.

Website Promotion

Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben - Prävention, Rehabilitation und Entschädigung - ist die BGHM zentralen Werten verpflichtet: der Sicherheit und Gesundheit ihrer Versicherten sowie der Existenzsicherung ihrer Mitgliedsunternehmen durch Haftungsablösung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. In diesem Sinne übernimmt die BGHM den Versicherungsschutz von über 4,5 Mio. Beschäftigten in den mehr als 214.000 Betrieben der Branchen Holz und Metall.