Roboter ersetzt manuelles Testen

Berner & Mattner: MESSINA RS Testautomatisierung für Infotainment-/Interieur-Elektronik

Roboterbasiertes Testautomatisierungssystem MESSINA RS im Einsatz  (Bildquelle: Berner & Mattner Systemtechnik GmbH) (PresseBox) ( München, )
Berner & Mattner präsentiert für die automatisierte Testabsicherung von Interieur- und Infotainment-Elektronik mit ihren spezifischen Anforderungen eine neue Lösung: Das Robotersystem MESSINA RS. Der Praxiseinsatz hat gezeigt, dass bisherige aufwändige manuelle End-to-End-Tests zukünftig weitestgehend automatisierbar sind. Das Testsystem überzeugt durch seine flexible Einsatzmöglichkeit zur Absicherung verschiedenster Infotainment-Funktionen für mehrere Ausstattungsvarianten, eine zuverlässige Testdurchführung und reproduzierbare Ergebnisse. Dank des 24h-Einsatzes wird eine höhere Testtiefe innerhalb der gegebenen Zeitspanne erreicht.

Wo früher Autoradios oder Klimasteuerung waren, befinden sich heute die Head Units multifunktionaler Infotainment-Systeme. Die Vielzahl von Infotainment-Funktionen muss in verschiedenen Verbauvarianten abgesichert werden. MESSINA RS führt die Testsequenzen durch die präzise Steuerung eines 6-Achs-Knickarm-Roboters durch, sodass die Tests rund um die Uhr vollautomatisch durchgeführt werden können. Dies erlaubt eine höhere Testtiefe in einem engeren Zeitfenster. Der Roboterarm stellt die Bedienung des Autofahrers genauestens nach, wodurch neue und zukünftige Bedienkonzepte - z. B. mittels Touchscreens/Drück-Dreh-Stellern - oder das Wechseln von CDs automatisiert getestet werden können.

Einzigartige Architektur und Schnittstellenanbindung

MESSINA RS baut auf dem bewährten Konzept der MESSINA-Testplattform auf. Modellbasierte Testspezifikationen, die in Rhapsody oder Enterprise Architect als Sequenz hinterlegt sind, werden in MESSINA eingespielt und hier automatisch in die geforderten Test Codes umgewandelt. Die Parameter zur Durchführung der Testsequenzen sind dabei individuell festlegbar. Der automatische Werkzeugwechsel erlaubt es zudem, unterschiedliche Testsequenzen automatisch über die Nacht oder das Wochenende auszuführen. Die MESSINA Echtzeit-HiL-Technologie erfasst zeitsynchron zu den Roboteraktionen alle für die Testbewertung relevanten Steuergerätesignale wie Spannungs- und Stromwerte sowie Signale der Bussysteme wie CAN oder LIN. Durch offene Schnittstellen des MESSINA RS-Systems wird die Einbindung in die bestehenden Toollandschaften beim Kunden erleichtert.

Informationen und ein Film mit MESSINA RS in der Anwendung stehen auf www.berner-mattner.com/... bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.