Neue MODENA-Version: Vereinfachte Modellierung und Test von Infotainment-ECUs

Modena
(PresseBox) ( München, )
Die neue Version des modellbasierten Testsystems für Infotainment-Steuergeräte MODENA von Berner & Mattner Systemtechnik erhöht die Durchgängigkeit im Spezifikations- und Testprozess. Eine verbesserte Testautomatisierungs-Schnittstelle erleichtert eine Integration bereits vorhandener Testmanagementsysteme bei Automobilherstellern und Zulieferern. Weitere Neuerungen bestehen in einem erweiterten Floating-Lizenzmechanismus sowie einer verbesserten Datentyp-Unterstützung.

Die neue MODENA Version von Berner & Mattner erhöht die Effizienz in der Entwicklung von Steuergeräte-Software und macht die stark zunehmende Komplexität und Funktionalität der Infotainment-Systeme beherrschbar. Anwender modellieren mit UML-Statecharts schnell und flexibel das Soll-Kommunikationsverhalten von Steuergeräten. Erstellte Testmodelle lassen sich bereits während der Spezifikationsphase anhand von Simulationen überprüfen. MODENA ermöglicht zudem eine Einbindung von realen Steuergeräten nach und nach sowie deren Test als Komponenten sowie im Gesamtverbund.

Die neue Version unterstützt zusätzlich die Datentypen ShortStream und ClassifiedStream. Die Datentypen stehen Anwendern dabei in der gewohnt komfortablen und verständlichen, symbolischen Notation bei der Funktionsmodellierung sowie beim Testen zur Verfügung. Die neue flexible Testautomatisierungsschnittstelle erleichtert eine Integration von bereits bei den Anwendern vorhandenen Testmanagementsystemen. Nachrichten lassen sich mit einer beliebigen Zahl von Argumenten ausstatten. Das Ergebnis ist eine deutlich höhere Durchgängigkeit und Zuverlässigkeit im Spezifikations- und Testprozess zwischen OEM und Zulieferern.

Die neue Version verfügt darüber hinaus über einen verbesserten Floating-Lizenzmechanismus. Anwender erreichen damit eine optimale Nutzung der im Netzwerk zur Verfügung stehenden Lizenzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.