Automobilschnittstelle zur Consumer-Elektronik

Berner & Mattner: Regular Member Wi-Fi Alliance®

Berner & Mattner will sich jetzt verstärkt an der Standardisierung automobiler Wi-Fi-Anwendungen beteiligen (Bildquelle: Berner & Mattner Systemtechnik GmbH)
(PresseBox) ( München, )
Der auf Systems Engineering und Testverfahren spezialisierte Entwicklungsdienstleister Berner & Mattner engagiert sich in der Wi-Fi Alliance®. Der Geschäftsbereich Automotive von Berner & Mattner übernimmt bereits in zahlreichen Infotainment-Projekten führender Hersteller zentrale Entwicklungsaufgaben. Seit Jahren anerkannter Teilnehmer in der Bluetooth SIG, will sich Berner & Mattner jetzt verstärkt an der Standardisierung automobiler Wi-Fi®-Anwendungen beteiligen.

"Smartphones, Tablets und Notebooks bringen im Bereich Automobilelektronik neben Bluetooth auch Wi-Fi als zusätzlichen und schnelleren Übertragungsweg ins Spiel. Wir halten es für wichtig, hier frühzeitig auf gemeinsame Standards hinzuwirken", sagt Jürgen Meyer, Bereichsleiter Automotive bei Berner & Mattner. "Startpunkt unserer Mitgliedschaft in der Wi-Fi Alliance ist die Teilnahme an einer Gruppe, die Use Cases und Anforderungen erarbeitet."

Nutzungsszenarien und Anforderungen

Berner & Mattner wird sich in den Arbeitsgruppen der Wi-Fi Alliance einbringen, um Nutzungsszenarien und Anforderungen für den Automotive-Markt zu erarbeiten. Als erfahrene Spezialisten für Requirements Engineering können die Mitarbeiter von Berner & Mattner hier wertvolle Beiträge leisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.