Assystem S.A. und die Investmentgesellschaft Ardian kooperieren für zusätzliches Wachstum im Bereich Global Product Solutions (GPS)

(PresseBox) ( Paris, )
Die Assystem S.A. (ISIN FR0000074148 - ASY) hat mit der Investmentgesellschaft Ardian eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Übertragung von 60 % der Anteile ihrer Global-Product-Solutions(GPS)-Geschäftssparte an Ardian vorsieht. Assystem bleibt mit 40 % der Anteile beteiligt.

Mit diesem Schritt will Assystem die Position der Geschäftssparte Global Product Solutions (GPS), die Engineering- und Produktlösungen für die Bereiche Luftfahrt, Industrie, Transportation sowie die Automobilindustrie liefert, als einer der wichtigsten Akteure in der laufenden Konsolidierung des Outsourcing-Marktes für Entwicklungsdienstleistungen weiter festigen. Durch die Zusammenarbeit mit der privaten, unabhängigen Investmentgesellschaft Ardian erhält GPS Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und der Expertise von Ardian in der Identifikation, Finanzierung und Umsetzung von Akquisitionen, die das Unternehmen zum Ausbau seines Geschäfts einsetzen will.

Mit dieser Entscheidung geht GPS auf den Kundenwunsch ein, Geschäftsbeziehungen auf einige wenige, breit und global aufgestellte Zulieferer zu konzentrieren. Zusätzlich will GPS sein Wachstum vorantreiben und die Präsenz sowohl im Hinblick auf die adressierten Branchen als auch geografisch weiter ausbauen. So plant das Unternehmen seine Position als Marktführer langfristig zu sichern.

Die Management-Teams des Unternehmens bleiben unverändert bestehen. Olivier Aldrin, der frühere stellvertretende CEO der Altran Group, wird mit Abschluss der Transaktion die Funktion des Chairman of the Board übernehmen.

Dominique Louis, Chairman und CEO von Assystem, sagt: „Wir sind überzeugt, dass wir das Wachstum von GPS mit Unterstützung des Know-hows und der finanziellen Ressourcen von Ardian beschleunigen und so die marktführende Position des Unternehmens weiter festigen können. Mit dieser Partnerschaft schlagen wir ein neues Kapitel in der Geschichte von GPS auf. Daher blicken wir mit Zuversicht auf die Zukunft des Unternehmens und sind überzeugt von den Chancen, die aus dieser Kooperation für Kunden, Management und Beschäftigte erwachsen.“

Lise Fauconnier, Managing Director Ardian Mid Cap Buyout, ergänzt: „Wir freuen uns darauf, die künftige Entwicklung von GPS gemeinsam mit Assystem aktiv zu begleiten. GPS weist bereits heute ein starkes und profitables Wachstum auf. Durch Zukäufe wollen wir diese Entwicklung fortsetzen und beschleunigen sowie eine aktive Rolle in der Marktkonsolidierung für Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen einnehmen.“

1 Bei der Vereinbarung handelt es sich um ein Angebot von Ardian an Assystem. Das Angebot beinhaltet die Organisation und Finanzierung der Akquisition der GPS-Division, in deren Rahmen Assystem die Möglichkeit hat, zu reinvestieren und dadurch bis zu 40 % der erworbenen Einheit zu halten. Ardian und Assystem werden die Verträge erwartungsgemäß zu den festgelegten Bedingungen abschließen, sobald die nach geltendem Recht erforderliche Zustimmung der Arbeitnehmervertretung vorliegt.
Der Abschluss der Transaktion ist vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden für das dritte Quartal 2017 geplant. 

Über Ardian

Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die das Unternehmen auch heute noch führt. Als unabhängige Investmentgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien aktuell Vermögenswerte in Höhe von rund 60 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen fördert weltweit unternehmerisches Wachstum und schafft damit nachhaltig attraktive Renditen für seine Investoren. Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet und befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter.

Ardian verfügt über ein globales Netzwerk mit rund 450 Mitarbeitern in zwölf Büros in Paris, London, Frankfurt, Mailand, Madrid, Zürich, New York, San Francisco, Peking, Singapur, Jersey und Luxemburg. Für seine 580 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Ardian Funds of Funds (Dachfonds: primary, early secondary, secondary), Ardian Private Debt (alternative Finanzierungen), Ardian North America Direct Buyout, Ardian Direct Funds (Beteiligungsfonds: Ardian Mid Cap Buyout, Ardian Expansion, Ardian Growth und Ardian Co-Investment), Ardian Infrastructure, Ardian Real Estate und Ardian Mandates.

Weitere Informationen unter: www.ardian.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.