Mit Sicherheit wirtschaftlich antreiben

Safety Products (PresseBox) ( Eggelsberg, )
Sicherheitstechnik ist heute eine starre, von der flexiblen Maschinensteuerung getrennte Technik. Neben der mit etablierten Feldbussen ausgeführten schlanken Automatisierung der Produktionsmaschinen, wirkt die Realisierung der Sicherheitstechnik vergleichsweise archaisch. Diese fehlende Flexibilität erfordert in vielen Fällen restriktiv mit Verschutzungen zu arbeiten, dass wiederum beeinträchtigt, durch zeitraubende und komplizierte Arbeitsabläufe, die Produktivität der Anlage.

Neuere Ansätze von sicheren Feldbussen sind vielfach durch proprietäre Standards und langsame Reaktionszeiten geprägt. Anders im ACOPOS Antriebssystem von B&R. Hier wird konsequent auf POWERLINK Safety gesetzt.

Das Aktivieren von Funktionen, wie sicher begrenzte Geschwindigkeit, erfolgt direkt über das Netzwerk. Eine Verdrahtung dieser sicherheitsrelevanten Signale zum Antrieb gehört der Vergangenheit an. Die Informationen werden über sichere digitale Ein- und Ausgänge dort gesammelt wo sie entstehen und über eine sichere Zentraleinheit, der SafeLOGIC, an die betroffenen Sensoren bzw. Aktoren, in diesem Fall dem Antrieb, verteilt. Verbunden über POWERLINK ergibt sich ganz nebenbei die bestmögliche Kommunikationsanbindung der SafeLOGIC an die nicht sichere Steuerung.

Safety im ACOPOS Antriebssystem, abgenommen nach Kat. 3, EN 954-1 umfasst folgende Funktionen:
- Ungesteuertes und gesteuertes Stillsetzen
- Sicherer Halt und sicherer Betriebshalt
- Sicher begrenztes Schrittmaß und sichere begrenzte Absolutlage
- Sicher begrenzte Geschwindigkeit
- Sichere Drehrichtung

Basale Funktionen wie die sichere Wiederanlaufsperre, bzw. der sichere Ausgang für die Motorhaltebremse - beides nach Kat. 3, EN 954-1 - sind integraler Bestandteil des Systems. Die Umsetzung der sicherheitsrelevanten Funktionen kann damit in einfachen Anwendungen über herkömmliche Verdrahtung und bei komplexen Systemen über POWERLINK Safety und der SafeLOGIC erfolgen.

Dieses intelligente, im Antrieb integrierte Safety-System, erhöht zum einen die Maschinensicherheit, zum anderen sorgt es für einen stabilen und ausgesprochen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.