B&R erweitert Produktportfolio um Frequenzumrichter

Mit Leistungsbereichen von 0,18 - 500 kW decken die neuen Frequenzumrichter sämtliche Anforderungen des Maschinenbaus optimal ab
(PresseBox) ( Eggelsberg, )
Pünktlich zur diesjährigen SPS/IPC/DRIVES präsentiert B&R sein um Frequenzumrichter erweitertes Produktspektrum in der Antriebstechnologie. Mit Leistungsbereichen von 0,18 - 500 kW werden sämtliche Anforderungen des Maschinenbaus abgedeckt.

Damit ergänzt B&R seine erfolgreichen Servoregler aus der Reihe ACOPOS und kann künftig als Komplettanbieter den gesamten Antriebsbereich bereitstellen. "Unsere Kunden haben oft nach Frequenzumrichtern gefragt, daher lag es nahe, dieses Produkt in unser Portfolio aufzunehmen", so Hans Wimmer, Geschäftsführer B&R Konzernleitung, Eggelsberg.

Die drei Baureihen mit den Namen ACOPOSinverter S44, X64 und P88 sind mit Serial-, X2X und POWERLINK Schnittstelle ausgestattet und im B&R Automation Studio voll integriert. Ein weiterer Vorzug ist die einfache Wartung, da sämtliche Parameter in der CPU gespeichert sind. Dadurch ist die Inbetriebnahme der Geräte in der Serienproduktion deutlich einfacher und effizienter. Das Flaggschiff, der ACOPOSinverter P84, verhindert über eine optionale Netzrückspeiseeinheit oder durch das Verbinden des Zwischenkreises, dass Bremsenergie in Wärme umgewandelt wird und trägt damit besonders zur Energie- und Kosteneffizienz bei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.