Linux Presentation Day 2015.2 für Einsteiger – Open-Source-Community präsentiert das Betriebssystem Linux bundesweit in 70 Städten

Berlin, (PresseBox) - Zeitgleich in etwa 70 Städten findet am 14.11.2015 der erste bundesweite Linux Presentation Day statt. Auch zahlreiche Linux User Groups in Österreich und der Schweiz sind beteiligt. Die Organisatoren gehen davon aus, dass dieses Linux-Event das größte des Jahres im D-A-CH-Raum sein wird. Im Mittelpunkt der kostenlosen Informationsveranstaltung steht die Initiative, Anwendern die Vorzüge, Nutzbarkeit und Sicherheitsrelevanz von Linux als quelloffenes Open-Source-Betriebssystem näherzubringen. Weitere Informationen über die nichtkommerzielle Gemeinschaftsaktion der Linux-Community auf www.linux-presentation-day.de

Am Samstag, den 14.11.2015 findet der Linux Presentation Day erstmals bundesweit als auch grenzübergreifend in Österreich und der Schweiz statt. Die Gemeinschaftsveranstaltung wird dezentral an jedem der 70 Standorte von Vereinen, Gruppen wie auch einigen Unternehmen organisiert. Dabei handelt es sich um die bisher größte Kooperation von Linux User Groups (LUGs) im D-A-CH-Raum, zugleich ist sie die weltweit größte Aktion dieser Art. Zielsetzung der 'Open-Sourcler' ist es, durch die überregional koordinierte Präsenz weitere Linux-Anwender zu gewinnen und zugleich mit Tipps und Basis-Wissen den Einstieg zu erleichtern.

Beim Linux Presentation Day stehen damit vor allem diejenigen im Mittelpunkt, die über das Betriebssystem bislang wenig oder gar nicht informiert sind und mehr über die Möglichkeiten von Linux erfahren wollen. Damit positioniert sich der Linux Presentation Day vollkommen anders als übliche Linux-Veranstaltungen, bei denen vordringlich der Austausch unter erfahrenen Nutzern, Entwicklern und Unternehmen im Fokus steht. Stattdessen wird Einsteigern, die sich beispielsweise wegen der Sicherheit, der Kostenvorteile, der Nutzbarkeit für alte Hardware (XP-Rechner), der Flexibilität oder der besseren Kompatibilität für Linux interessieren, die Nutzung für die wichtigsten Alltagsaktivitäten vermittelt.

In der Medienwelt eher stiefmütterlich behandelt, wurde Linux durch die Berichterstattung über den NSA-Spionageskandal und Edward Snowdon wieder geläufiger. Ebenso gewinnt Linux gegenwärtig an tagesaktueller Relevanz durch Windows 10. Das Microsoft-Betriebssystem steht aufgrund seiner Datensammelwut in der öffentlichen Kritik. Im Gegensatz dazu ist Linux herstellerunabhängig und quelloffen; Software-Fehler und Sicherheitslücken können aufgrund der immens großen, aktiven Community schnellstens behoben werden.

Damit trifft die Veranstaltung auch die unbedingte Zustimmung der bundesdeutschen Datenschützer. Unterstützt wird der Linux Presentation Day u.a. von der Landesbeauftragten für Datenschutz Schleswig-Holstein, Marit Hansen: »Transparenz und Nachvollziehbarkeit der eingesetzten technischen Systeme sind wichtige Anforderungen in unserer Informationsgesellschaft. Die Snowdon-Dokumente haben gezeigt, dass Geheimdienste Software, Hardware und Infrastrukturen manipulieren und so den Datenschutz von allen Menschen verletzen. Gegen eingebaute Hintertüren hilft nur eine Überprüfung des Programmcodes. Wir brauchen dringend mehr Vertrauenswürdigkeit in der Technikgestaltung. Hierzu leistet Open-Source-Software einen wichtigen Beitrag. Das beginnt beim Betriebssystem. Ich wünsche mir sowohl beruflich als Datenschutzbeauftragte als auch für den privaten Einsatz noch mehr Open-Source-Lösungen, um das gesamte Anwendungsspektrum abdecken zu können«.

Der Linux Presentation Day ist als feste Institution vorgesehen, als Termine sind jeweils der Mai und der November anvisiert. Ab Mai 2016 wird es zudem eine Online-Version und mit dem Business Linux Presentation Day eine Ergänzungsveranstaltung für kleine Unternehmen geben.

Website Promotion

Berliner Linux User Group e.V.

Linux User Groups sind Gruppen überwiegend privater Linux-Anwender vom Anfänger bis hin zum Experten, oftmals organisiert in Form von eingetragener Vereine, die dem Austausch über das freie Betriebssystem dienen, der Lösung von Problemen und der gemeinsamen Arbeit an Projekten. LUGs gibt es schon seit geraumer Zeit; mit dem Linux Presentation Day soll die Kooperation der Community untereinander weiter gefördert und forciert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.