Ungeahnte Brisanz für deutsche Wirtschaft

Symposium „Wirtschaft und Moral“ in Frankfurt am Main

(PresseBox) ( Frankfurt a. M., )
„Als wir vor einem halben Jahr beschlossen haben, ein Symposium zum Thema Wirtschaft und Moral abzuhalten, da war das Thema schon aktuell. Dass es aber im Laufe der letzten Monate immer brisanter werden würde, das konnten wir damals nicht ahnen“, fasst Peter Schmidt, Vorstand der Bellheim Gesellschaft zusammen, was ihn und seine Mitstreiter bewegt. Globale Bankenkrise, Korruptionsskandale und zunehmende Skepsis gegenüber der fehlenden Verantwortung der Manager – Gründe über „Wirtschaft und Moral“ zu diskutieren, gibt es wahrlich genug.

Bei der Gemeinschaftsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. und der Bellheim Gesellschaft am 7. November in Frankfurt am Main (Lindner Congress Hotel Frankfurt, Bolongarostraße 100) geht es deshalb vor allen Dingen um das Thema Werte in Bezug auf die Verantwortung global agierender Konzerne, die Unmoral des Wohlfahrtsstaates und politische Verantwortung statt Politikverdrossenheit. Zu den Referenten gehören unter anderen der ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Dr. h.c. Joachim Gauck, TRIGEMA-Chef Wolfgang Grupp sowie der Fraktionsvorsitzende der FDP im niedersächsischen Landtag, Dr. Philipp Rösler. Die Gesamtmoderation übernimmt Hans Leyendecker, Leitender politische Redakteur der Süddeutschen Zeitung.

Die Veranstalter laden Sie hiermit herzlich ein, beim Symposium mitzudenken und mitzudiskutieren und vielleicht die eine oder andere neue Anregung mit nach Hause zu nehmen.

Außerdem steht Peter Schmidt vom Vorstand der Bellheim Gesellschaft gerne für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.bellheim-gesellschaft.de.

Alle Journalisten und Journalistinnen möchten wir bitten, uns ihre Teilnahme per E-Mail oder per Telefon anzukündigen. Für Kamerateams und Fotografen werden geeignete Plätze reserviert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.