BELECTRIC nimmt für Cleantech Solar zwei der größten Photovoltaik-Dachanlagen Asiens in Betrieb

BELECTRIC baut mit der Fertigstellung von zwei großen Photovoltaik-Dachanlagen seine Präsenz auf dem schnell wachsenden indischen Solarmarkt weiter aus. (PresseBox) ( Kolitzheim, )
BELECTRIC baut mit der Fertigstellung von zwei großen Photovoltaik-Dachanlagen seine Präsenz auf dem schnell wachsenden indischen Solarmarkt weiter aus. Mit einer installierten Gesamtkapazität von rund 26 Megawatt peak (MWp) zählen die Anlagen zu den größten Dachinstallationen Asiens. Entwickelt wurden die Projekte von Cleantech Solar, einem der führenden Anbieter für Solarenergielösungen für Firmenkunden in Asien. BELECTRIC verantwortete im Auftrag von Cleantech Solar den Bau und die Inbetriebnahme der beiden Großprojekte. Die Anlage für Arvind Limited mit einer installierten Leistung von 16 MWp ist im Dezember 2018 komplett ans Netz gegangen. Die Anlage am Standort Apollo Tyres in Chennai verfügt über eine installierte Leistung von rund 10 MWp. Sie hat in diesem Monat den Betrieb aufgenommen. Beide Großprojekte wurden innerhalb eines halben Jahres unter Einhaltung hoher Arbeitssicherheitsstandards errichtet. Das Fachmagazin EQ INTERNATIONAL würdigte die Leistung von BELECTRIC in Indien mit der Auszeichnung ‚Dach-EPC-Unternehmen des Jahres‘ in Gold.

“Wir sind stolz darauf, dass wir diese Großprojekte nicht nur zeitlich und von der Qualität her über die Ziellinie gebracht haben, sondern auch unseren europäischen Arbeitssicherheitsstandards treu geblieben sind”, sagt Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der BELECTRIC Solar & Battery GmbH. „Das unterstreicht unsere starke Position auf dem indischen EPC-Markt, der nicht nur zu den größten und am schnellsten wachsenden Solarmärkten gehört, sondern auch zu den anspruchsvollsten.”

„Wir freuen uns sehr, dass Branchenführer Cleantech Solar erneut als langjährigen Partner ausgewählt haben“, erklärt Raju Shukla, Vorsitzender und Gründer von Cleantech Solar. „Die Zusammenarbeit mit BELECTRIC – einem Unternehmen, dass über umfangreiche Erfahrungen in der Umsetzung von Solaranlagen auf Dächern verfügt – hat sich bewährt. Nicht zuletzt weil BELECTRIC unsere Werte in Bezug auf hohe Gesundheits-, Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards bei der Realisierung von leistungsfähigen Systemen teilt. Wir freuen uns darauf, bei zukünftigen Projekten wieder mit BELECTRIC zusammenzuarbeiten.“

Jitendra Singh, CEO und Managing Director von BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd, fügte hinzu: „Neben diesen beiden Projekten bauen wir derzeit einen Freiflächen-Solarpark mit einer Gesamtkapazität von 250 MWAC. Dieses Solarkraftwerk in Karnataka wird die leistungsstärkste Anlage, die wir je in Indien errichtet haben. Die Bauarbeiten kommen gut voran und wir gehen davon aus, dass die vollständige Inbetriebnahme 2019 erfolgen kann. Durch dieses und weitere Projekte sind wir mit großen Schritten dabei, unsere Zielmarke von einem Gigawatt Projektleistung in Indien bis Ende dieses Jahres zu erreichen.“

BELECTRIC Photovoltaic India Pvt. Ltd. zählt zu den etablierten EPC-Unternehmen in Indien. Seit 2009 war das Unternehmen an der Umsetzung von indischen Solarprojekten mit einer installierten Kapazität von über 370 MWp beteiligt. Zusammen mit den derzeit im Bau und in der Entwicklung befindlichen Projekten wird BELECTRIC wohl bis Ende 2019 die Schallmauer von einem Gigawatt installierter Kapazität durchbrechen. Bei einigen dieser Projekte kam neben innovativen Kabelsystemen auch die neue PEG-Unterkonstruktion der BELECTRIC-Tochter Jurchen Technology zum Einsatz. Jurchen Technology verfügt über eine eigene Produktionsstätte in Indien.

Mit Blick auf anstehende Projekte vergrößert BELECTRIC sein indisches Team stetig und hat kürzlich ein neues Bürogebäude in Mumbai bezogen. Der neue Standort im Lotus Corporate Park bietet im Vergleich zur vorigen Niederlassung Platz für mehr als doppelt so viele Mitarbeiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.