PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 111029 (BEKO Engineering & Informatik AG)
  • BEKO Engineering & Informatik AG
  • Karl-Farkas-Gasse 22
  • 1030 Wien
  • http://www.beko.at
  • Ansprechpartner
  • Melinda Busane-Beller
  • +43 (1) 79750-125

RESPIFIT S: Damit Sie wieder frei atmen können – BEKO Engineering Wien entwickelt Software für Eumedics

(PresseBox) (Wien, ) BEKO Engineering Wien entwickelte für die Firma Eumedics Medizintechnik eine Software zum Einlesen und Auswerten von Atemübungen aus dem Atemtrainingsgerät RESPIFIT S.

Spezialtraining für die Atemmuskulatur
Die Atemmuskulatur insbesondere das Zwerchfell ist trainierbar. Für den Bereich pneumologische Rehabilitation wird von Eumedics der sogenannte Inspiratory Muscle Training Device, kurz Respifit S am Markt vertrieben. Lungenkranken Patienten kann mit speziellen Atemübungen geholfen werden, ihre Atemmuskulatur wieder aufzubauen und das gesunde, kräftige Atmen wieder zu erlernen.
Vor allem Patienten mit „Raucherlunge“ (COPD) und Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen (NME) profitieren von einem Atemmuskeltraining.

Respifit S bietet ein kompaktes Handgerät mit Mundstück, welches mittels einer komfortablen Menüführung und Visualisierung, spezielle Atemübungen anleitet und die erzielten Messwerte auf einer Smart-Card (Eeprom) speichert.
Entwickelt wurde das Gerät von der Firma E. Biegler Medizinelektronik aus Mauerbach bei Wien.

Software von BEKO
BEKO Engineering Wien hat im Auftrag von Eumedics eine Software entwickelt, die mittels Kartenleser die Smart-Card einliest und dem behandelnden Arzt sämtliche Trainings- und Patientendaten zur Verfügung stellt und verwaltet. Die Applikation wurde nach gemeinsamer Erstellung eines Pflichtenheftes in der Programmiersprache VB.NET entwickelt und für alle aktuellen Windows-Betriebssysteme konzipiert. Die Software kann mehrsprachig eingesetzt werden. Nach ersten Probeläufen bei Kunden von Eumedics wurden weitere Funktionen aufgrund von Wünschen des Marktes ergänzt.
Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt lag in der Anbindung des Kartenlesers, der ein handelsübliches, kostengünstiges Gerät sein sollte. Die mitgelieferten Standardtreiber des ausgesuchten Kartenlesers konnten für diese Anwendung nicht verwendet werden, womit eine eigens zusätzlich entwickelte Schnittstelle zum Einsatz kam.

„Wir haben uns an die Firma BEKO gewandt, weil unsere Partnerfirma E. Biegler Medizinelektronik aufgrund sehr guter Erfahrungen aus mehreren Projekten die BEKO als Entwicklungsunternehmen empfohlen hat. Wir wurden von Anfang an sehr kompetent beraten und können mit dem nun marktreifen Produkt diese Empfehlung bestätigen“, sagt Herr Christian Tutsch, geschäftsführender Gesellschafter von Eumedics.



Die Eumedics Medizintechnik und Marketing GmbH ist ein innovatives, österreichisches Medizintechnikunternehmen in Privatbesitz. Basis ihrer nationalen und internationalen Tätigkeit ist die langjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen der medizinischen Diagnostik und Therapie. Dabei hat sich Eumedics auf technisch und qualitativ hochwertige Produktlinien aus den Fachgebieten Neonatologie, Anästhesie, Intensivmedizin, Pulmologie, Ernährung und Pflege spezialisiert.
Eumedics beschäftigt 10 Mitarbeiter und wurde im Jahr 1999 gegründet. Respifit S wird hauptsächlich in Österreich, Deutschland, Schweiz sowie in 10 weiteren Exportmärkten von Eumedics vertrieben.

BEKO Engineering & Informatik AG

Hightech-Kompetenz zwischen Vision und Realisierung.
Die BEKO HOLDING AG ist Österreichs größte börsenotierte Holding-Gesellschaft im Technologie- Umfeld. Sie beteiligt sich an einschlägigen Unternehmen und macht ihren Einfluss in Richtung Integration geltend. Dabei positioniert sich die BEKO HOLDING AG als strategische Finanzholding, deren Zweck die Integration mittelgroßer Technologiefirmen in ein besser abgestimmtes größeres Ganzes ist. Ziel der Technologiestrategie 2008+ ist es, als PLM-Supporter Marktführer in Mitteleuropa zu werden.