BEIL präsentiert Systemlösungen für den Rollenoffset

BEIL stellt aus auf der IFRA Expo in Amsterdam – Stand 8.100 (Halle 8)

(PresseBox) ( Abensberg, )
Wenn es um Anlagen zum Bearbeiten von Druckplatten für den Zeitungsdruck geht, dann stehen zwei Anforderungen ganz oben auf der Liste: Durchsatz, damit das Bearbeiten der Druckplatten nicht zu einem Flaschenhals wird – und eine ausgeklügelte innerbetriebliche Logistik, welche die gesamte Prozesskette vom Belichter bis zum Druckwerk mit einbezieht. Überzeugende Antworten auf diese Anforderungen präsentiert die BEIL Registersysteme GmbH, Abensberg, auf der diesjährigen IFRA Expo in Amsterdam (27. bis 30. Oktober 2008).

Die BEIL Registersysteme GmbH, hat ihre Produktpalette in den letzten Monaten in Richtung automatische Anlagen zum Bearbeiten von Druckplatten erweitert. Zu dieser Strategie passen auch die weltweit gültigen Vertriebsvereinbarungen mit den beiden führenden Herstellern Berth, Gladenbach und 2B Präzision, Forstern. Um in Zukunft überzeugend als Systemintegrator auftreten zu können, hat die BEIL Registersysteme GmbH zudem seine Entwicklungsmannschaft durch zusätzliche Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in diesem speziellen Marktsegment deutlich verstärkt.

Von ihrer Zeitung fordern die Leser heute nichts mehr als Aktualität: Auch wenn ein Ereignis erst nach Mitternacht statt findet, soll möglichst in der Morgenzeitung ein Hintergrundbericht dazu zu lesen sein. Was dieser Anforderung heute bei vielen Zeitungsdruckereien entgegen steht, ist ein aufwändiger Materialfluss der Druckplatten vom Belichter zum Druckwerk. Um die in diesem logistischen Prozess schlummernden Reserven zu heben, bedarf es aber vor allem einer ausgeklügelten innerbetrieblichen Logistik. So ist es nur konsequent, dass sich die BEIL Registersysteme GmbH heute nicht nur als Gerätehersteller definiert, sondern als Systemintegrator, der die Verantwortung für eine reibungslose Prozesskette in der Druckvorstufe übernimmt. Dabei arbeitet das Unternehmen mit führenden Spezialisten z.B. im Bereich der innerbetrieblichen Logistik zusammen, definiert und schafft gemeinsame Schnittstellen und plant das Gesamtsystem.

Einen repräsentativen Ausschnitt aus seiner Problemlösungskompetenz zeigt die BEIL Registersysteme GmbH auf der diesjährigen IFRA Expo in Amsterdam, der europäischen Leitmesse für den Zeitungsdruck. Dabei beschränkt sich das Unternehmen keineswegs nur auf das Bearbeiten von Druckplatten sondern zeigt betriebsübergreifende Rationalisierungspotentiale für Großdruckereien auf, die sich teilweise innerhalb kurzer Zeiträume amortisieren. Mit seinen Konzepten sorgt die BEIL Registersysteme GmbH dafür, dass bereits installierte Geräte weiter verwendet werden können und getätigte Investitionen langfristig abgesichert sind.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.beil-group.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.