PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 783003 (Befine Solutions AG - The Cryptshare Company)
  • Befine Solutions AG - The Cryptshare Company
  • Schwarzwaldstraße 151
  • 79102 Freiburg
  • http://www.cryptshare.com
  • Ansprechpartner
  • Hans J. Gilg
  • +49 (89) 2388-9994

Wie Betreiber kritischer Infrastrukturen sensible Daten sicher senden und empfangen können

Deutsche Software vereinfacht den verschlüsselten Austausch von E-Mails und großen Dateien und hilft Compliance-Vorgaben zu erfüllen

(PresseBox) (Freiburg, ) Mit dem im Juli 2015 in Kraft getretenen neuen IT-Sicherheitsgesetz gelten Energieversorger als Betreiber kritischer Infrastrukturen und müssen sichere Informationssysteme sowie ein Risikomanagement aufbauen. Auf viele dieser Betriebe kommen nun neue Anforderungen zu. Unter anderem wenn es darum geht, wichtige Daten gesichert zu übertragen und mit externen Kommunikationspartnern auszutauschen. Für solche Anwendungsfälle hat der Softwareanbieter befine Solutions mit Cryptshare ein webbasiertes Tool auf den Markt gebracht, mit dem sich große Dateien und verschlüsselte E-Mails sicher, schnell und einfach versenden lassen.
Die Lösung ist bereits bei Energieversorgern in


Deutschland im Einsatz und richtet sich an Unternehmen, die mit Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern große Dateien und vertrauliche Informationen bidirektional austauschen müssen. Verfassen und versenden lassen sich die E-Mails sowohl über die Web-Oberfläche des Tools als auch direkt aus Microsoft Outlook oder IBM Notes heraus. Für beide Anwendungen stehen benutzerfreundliche Add-Ins kostenlos zur Verfügung. Die Nutzer können so beliebig große Dateien – bis zu mehreren Gigabyte – über das Web-Interface oder ihre E-Mail-Systeme übertragen.

Auch externe Partner können einfach an sicherer Kommunikation teilnehmen
Eine Besonderheit von Cryptshare besteht darin, dass Unternehmen auch einfach ihre externen Geschäftspartner – ob Lieferanten, Kunden oder Behörden – an der Kommunikation teilnehmen lassen können, ohne dass diese „Externen“ die Software zu installieren brauchen, ein Benutzerkonto einrichten oder gar Zertifikate austauschen müssten.

Anwendungsfälle bei Energieversorgern
Zu den Einsatzfeldern in der Energiebranche zählen zum Beispiel Anwendungen bei Stadtwerken. Diese sind etwa bei der Kommunikation mit Behörden und anderen externen Partnern darauf angewiesen, hochsensible Dateien unkompliziert und sicher austauschen zu können – sei es der Versand von Alarmplänen, der Informationsaustausch von bewachten Objekten oder auch die Übermittlung von Dokumenten aus der Personalabteilung.

Unter den jüngsten neuen Kunden von Cryptshare sind seit Ende 2015 die Stadtwerke Wolfenbüttel, die ebenfalls eine Möglichkeit suchten, wichtige Daten gesichert zu übertragen. Die Stadtwerke Wolfenbüttel nutzen die Lösung für den regelmäßigen Austausch von Zahlen mit dem Wirtschaftsprüfer, die Übertragung personenbezogener Daten zu Supportzwecken, den Versand von Daten für die Pressearbeit an die Stadt Wolfenbüttel sowie für den Empfang und Versand großer Bilddateien.

In einem Interview mit Niklas Boukal, verantwortlich für Marketing bei befine Solutions, schildert Joachim Antona, Leiter IT der Stadtwerke Wolfenbüttel, seine Erfahrungen:

Herr Antona, was war Ihre Ausgangslage?
Joachim Antona: „Aufgrund des IT-Sicherheitsgesetzes benötigten wir zeitnah eine Software-Lösung zum sicheren Versand von Daten. Wichtig war uns dabei, dass keine Cloud-Lösung zum Einsatz kommt, sondern die Daten bei uns im Haus liegen und durch uns geschützt werden.“

Warum entschieden Sie sich für Cryptshare?
Joachim Antona: „Cryptshare erfüllt diese Grundvoraussetzung und zeichnet sich darüber hinaus durch seine einfache Implementierung aus. Somit fiel uns die Entscheidung leicht.“

Wie lief die Einführung in Ihrem Unternehmen?
Joachim Antona: „Die Einführung von Cryptshare ging ohne Probleme von statten. Nach sehr kurzer Konfiguration lief Cryptshare bereits und durch die intuitive Web-Oberfläche finden sich unsere Anwender gut zurecht.“

Und Ihr Fazit?
Joachim Antona: „Wir sind mit dieser Entscheidung sehr zufrieden. Mit Cryptshare übertragen wir nun unsere Daten sicher und einfach auf elektronischem Weg. Zusätzlich konnten wir das maximale Übertragungsvolumen unseres Mail-Servers senken und somit Plattenplatz und Sicherungsbänder einsparen. Darüber hinaus sorgt die Anpassung an das Design der Stadtwerke Wolfenbüttel bei unseren externen Empfängern für Wiedererkennung und erzeugt somit Vertrauen.“

Vielen Dank für Ihre Zeit, Herr Antona.
 
Arbeiten mit Cryptshare

Für den einzelnen Anwender im Unternehmen ist eine Lösung wie Cryptshare in der Praxis einfach zu bedienen. Die Benutzeroberfläche ist ein geführter Prozess, wobei der Anwender Schritt für Schritt geleitet wird, welche Entscheidungen er treffen muss, um sicher mit dem Adressaten zu kommunizieren.

Darüber hinaus können die Unternehmen durch ihre Administratoren individualisiert steuern, welche Richtlinien sie einstellen wollen, um bestimmte Anwendungsfälle abzudecken. So lassen sich einheitlich Regeln und Einstellungen für bestimmte Absender-/Empfängerkombinationen definieren. Zum Beispiel wer, aus welcher Abteilung, Daten in welchem Umfang, mit welchen Sicherheitsvorkehrungen senden und empfangen darf, und welche Details hierbei protokolliert werden.

Befine Solutions AG - The Cryptshare Company

Die befine Solutions AG entwickelt und vertreibt seit 1999 Softwarelösungen für Unternehmen, die damit ihre Prozesse unterstützen, optimieren und überwachen können. Zum Produktportfolio von befine Solutions zählt die professionelle Kommunikations-Lösung Cryptshare, mit der sich E-Mails und mehrere Gigabyte große Dateien hochsicher über einen unternehmenseigenen Webserver übertragen lassen. Cryptshare wird von rund einer Million Anwendern in mehr als 1.000 Unternehmen eingesetzt. www.cryptshare.com