EtherCAT-Master-Synchronisierung über I/O-System

EtherCAT-Bridge-Klemme EL6692 ermöglicht Distributed-Clock-Abgleich zwischen EtherCAT-Mastern

Die EtherCAT-Bridge-Klemmen ermöglichen den Datenaustausch und die Distributed-Clock-Synchronisierung zwischen mehreren EtherCAT-Mastern (PresseBox) ( Verl, )
Das Industrial-Ethernet-System EtherCAT zeichnet sich u. a. durch seine flexiblen Topologieeigenschaften aus. In komplexeren Maschinen und Anlagen mit mehreren EtherCAT-Mastern ist es teilweise erforderlich, Daten zwischen einzelnen EtherCAT-Systemen auszutauschen oder die Distributed-Clocks verschiedener Systeme zu synchronisieren. Mit der neuen Bridge-Klemme EL6692 für das Beckhoff-EtherCAT-Klemmensystem ist dies direkt im I/O-System möglich.

EtherCAT-Master wie z. B. die Automatisierungssuite TwinCAT können via Netzwerkvariablen in Echtzeit Daten austauschen. Mit der EtherCAT-Bridge-Klemme EL6692 ist dies optional auch direkt im I/O-System möglich. Die EtherCAT-Bridge ermöglicht zusätzlich zum "normalen" Datenaustausch die Distributed-Clock-Synchronisierung (exakter Abgleich verteilter Uhren) zwischen mehreren EtherCAT-Mastern, beispielsweise für die exakte Antriebssynchronisierung von räumlich verteilten Maschinen.

Weiterhin können mit der EtherCAT-Bridge-Klemme unterlagerte PCs - z. B. Beckhoff Embedded-PCs der Serie CX - als EtherCAT-Slave in ein EtherCAT-Netzwerk eingebunden werden. In diesem Fall wird die Bridge-Klemme des CX-Systems mit dem überlagerten EtherCAT-System gekoppelt.

Die Bridge-Klemmen verfügen über eine separate Spannungsversorgung, sodass beim Einsatz mehrerer Bridge-Klemmen der Datenverkehr bei Ausfall der lokalen Spannungsversorgung eines Teilnehmers weiterläuft.

Das EtherCAT-Klemmensystem ist ein modulares I/O-System, bestehend aus elektronischen Reihenklemmen. Das EtherCAT-Protokoll bleibt bis zur einzelnen Klemme vollständig erhalten. Für alle in der Automatisierungswelt vorkommenden digitalen und analogen Signalformen stehen entsprechende EtherCAT-Klemmen bereit. Feldbusgeräte, z. B. für PROFIBUS, PROFINET, CANopen, DeviceNet, Interbus oder Lightbus, werden über dezentrale Feldbus-Master-/ Slaveklemmen integriert. Beliebige Ethernet-Geräte können dezentral über Switchklemmen angeschlossen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.