Beratung auch nachts oder sonntags

Becker-Rollladenberater im Internet kennt keinen Ladenschluss

Sinn, (PresseBox) - Becker-Antriebe bietet Endkunden seit kurzem einen virtuellen Rollladenberater im Internet an. In aller Ruhe kann sich der Interessent in die Thematik der Rollladenautomatisierung einführen lassen - und erhält am Ende einen Ausdruck des Beratungsergebnisses. So hat der Kunde bereits eine konkrete Vorstellung, was für ihn passen könnte. Und der Fachhändler vor Ort kann genauer beraten.

Der Becker-Rollladenberater ist im Internet unter der Adresse www.becker-rollladenberater.de erreichbar. Er wendet sich an Endkunden, die darüber nachdenken, alte Rollläden zu ersetzen oder die gerade ein Eigenheim planen. Einzelne Produkte stehen zunächst nicht im Fokus. Der Kunde wird stattdessen über ein virtuelles Verkaufsgespräch grundsätzlich mit dem Thema Rollladenautomatisierung vertraut gemacht. "Das Video zeigt realistisch den Beginn eines Beratungsgesprächs zwischen einer interessierten Kundin und dem Fachhändler", erläutert Peter Graben, Produktmanager bei Becker-Antriebe. Das Unternehmen ist Spezialist für Tor-, Rollladen- und Sonnenschutzantriebe und deren Steuerungen.

Ein Gespräch, wie in echt

Mit kurzen Videosequenzen erläutert der Fachhändler die Vorteile der Automatisierung: Komfort, Energiesparen, Sicherheit und Barrierefreiheit. Auch in diesen kurzen Filmen wird ausschließlich auf die Wünsche der Kunden eingegangen und der Nutzen der entsprechenden Lösungen gezeigt. "Ganz bewusst verzichten wir hier auf die Darstellung der Technik, die hinter all dem steht", so Peter Graben. Der Kunde kann an jeder Stelle im Gespräch entscheiden, ob er etwas überspringen, nochmal zurückgehen oder zusätzliche Informationen zu einem Thema haben möchte. Dann kann er auswählen, welche Kriterien für ihn bei der Automatisierung am Wichtigsten sind. Dabei spielen auch Kategorien wie Flexibilität, einfache Nachrüstung und der Preis eine Rolle.

Individuelle Angebote für den Kunden

Nach der virtuellen Beratung werden für den Kunden drei individuelle Produktpaket-Vorschläge zusammengestellt in den Kategorien "Basis", "Medium" und "Premium". Erst an dieser Stelle werden konkrete Produkte in den Paketen benannt. Jetzt kann der Kunde - sofern er es wünscht - per Klick weitere technische Informationen zu den einzelnen Produkten abrufen. Die Produktpaket-Vorschläge lassen sich ausdrucken und als Gesprächsgrundlage mit zum Becker-Fachhändler in seiner Nähe nehmen. Diesen bekommt er auf der Webseite nach Angabe der Postleitzahl genannt.

Kunden via Internet erreichen

Mit dem Rollladenberater trägt Becker dem Trend Rechnung, dass sich Kunden heute oft im Internet über Produkte informieren, bevor sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Erste Rückmeldungen bestätigen, dass das Angebot bereits gut angenommen wird. Der große Vorteil: Der Besucher kann sich zu jeder Zeit kompetent beraten lassen - auch um Mitternacht oder an einem Sonntag. Durch die Schritt-für-Schritt-Führung kann das Gespräch jederzeit unterbrochen und später weitergeführt werden. Mit dem maßgeschneiderten Angebot hat der Kunde schließlich eine konkrete Vorstellung, was zu seinen Bedürfnissen passt - und zu seinem Budget.

Ein Plus für den Fachhandel

Auch für den Händler hat der Becker-Rollladenberater große Vorteile: Kunden, die ihn genutzt haben, kommen mit einer konkreten Vorstellung ins Fachgeschäft. Das Beratungsgespräch kann damit viel gezielter verlaufen, da der Kunde bereits einen Begriff von der Automatisierung und ihren Vorzügen hat. Der Fachhändler kann so die Beratungszeit verkürzen und gleichzeitig fundierter beraten. "Dies ist wieder ein Beispiel, wie Becker sein Motto 'Gemeinsam einfacher' praktisch in die Tat umsetzt", so Peter Graben.

Jeder Fachhändler kann und darf den Becker-Rollladenberater in seine eigene Webseite einbinden. In diesem Fall entfällt natürlich die Händlersuche durch den Kunden. Bei bestimmten Systemen für Händlerseiten wie etwa "CM4all" bedarf es dazu nur weniger Klicks. "Der Service, den Rollladenberater auf die eigene Homepage einbinden zu können, ist für interessierte Händler natürlich kostenfrei", sagt Peter Graben. "Sprechen Sie uns einfach an."

Der Becker-Rollladenberater auf der eigenen Homepage

Den Becker-Rollladenberater kann man kostenfrei auch in die eigene Homepage einbinden. Das ist mit "CM4all" ein Kinderspiel: Mit diesem System kann man Webseiten für das Internet ganz einfach erstellen und pflegen. Das System wird ausdrücklich vom Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. empfohlen. Becker-Antriebe bietet auch Schulungen für das System an.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.