Der Bechtle Konzern gibt vorläufige Zahlen für das 3. Quartal 2012 bekannt

(PresseBox) ( Neckarsulm, )
Der Umsatz der Bechtle AG stieg in den ersten neun Monaten 2012 um 5,3 Prozent auf 1,485 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,411 Mrd. EUR). Der Konzern konnte seine Umsätze im Jahresverlauf kontinuierlich ausbauen. Mit 501,6 Mio. EUR und einem Plus von rund 1 Prozent liegen die Erlöse von Juli bis September knapp über dem Vorjahresniveau. Bechtle erwirtschaftete im dritten Quartal ein operatives Ergebnis (EBIT) von 18,7 Mio. EUR (Vorjahr: 22,1 Mio. EUR). Im Neunmonatszeitraum beläuft sich das EBIT auf 51,5 Mio. EUR. Im Vergleich zum Vorjahr ging das Ergebnis damit um etwa 14 Prozent zurück. Der Rückgang resultiert im Wesentlichen aus den erhöhten Personalaufwendungen, deren Anstieg nicht durch das erzielte Umsatzwachstum und den verbesserten Deckungsbeitrag kompensiert werden konnte. Im Konzern sind zum Bilanzstichtag 5.978 Mitarbeiter beschäftigt. Das sind 621 Personen mehr als im Vorjahr.

Die Bechtle AG veröffentlicht den aktuellen Zwischenbericht mit den endgültigen Zahlen am 13. November 2012.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.