bdf fördert einzigartiges Motorsportprojekt

24h Rennen am Nürburgring mit reinem Damenteam

Beim 24h Rennen soll 2019 erstmals ein reines Damenteam an den Start gehen © bdf consultants GmbH (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Beim 24h Rennen am Nürburgring gehen der Rennstall WS Racing und Giti Tire Europa 2019 erstmals mit einem reinen Damenteam an den Start. Das Besondere: Nicht nur die Fahrerinnen, sondern alle Rollen im Team sollen weiblich besetzt werden. Die international tätige IT-Beratungsfirma bdf consultants ist vom Konzept überzeugt und unterstützt das Projekt.

Bdf-Sprecherin Nele van Leeuwen: „Motorsport und IT passen für uns hervorragend zusammen, bei beidem muss man schnell und innovativ sein, um nicht den Anschluss zu verlieren.“ Ein weiteres Argument für van Leeuwen: „Beide Disziplinen werden stark von Männern dominiert, das Projekt bietet eine tolle Möglichkeit für Frauen zu zeigen, dass das zukünftig auch in unserer Branche anders aussehen wird und muss.“  Die Teamzusammenstellung erfolgt unter anderem über ein Casting. Zu diesem können sich alle Frauen anmelden, die Interesse am Rennsport haben und eine Funktion im Team übernehmen wollen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter: https://www.facebook.com/wsracing1986 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.