PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761205 (BayStartUp GmbH)
  • BayStartUp GmbH
  • Am Tullnaupark 8
  • 90402 Nürnberg
  • http://www.baystartup.de
  • Ansprechpartner
  • Larissa Min Hae Kiesel
  • +49 (89) 3883838-14

Zukunft zum Anfassen - Bayerische Hightech-Startups stellen sich vor

BayStartUP präsentiert Hightech-Startups und Innovationen auf Startup Demo Night / Gründer stellen in München ihre Produkte vor, knüpfen Kontakte und werben um Investoren

(PresseBox) (München , ) Bei der 6. Startup Demo Night, Szenetreff und Präsentationsplattform für Gründer in Bayern, stellen am 22. Oktober rund 50 junge Unternehmen ihre Konzepte und Prototypen potenziellen Investoren, Business Angels und der Öffentlichkeit vor. Das Spektrum der Aussteller reicht von Biotechnologie, Robotics, medizinischen Anwendungen, neuen Mobilitätsformen über Softwarelösungen, neuesten Themen rund um das Internet bis hin zu Innovationen für mehr Lebensmittelsicherheit. In Bayern sind traditionell viele Gründer im Hightech-B2B-Bereich tätig.

„Bayern und speziell München haben für Hightech-Gründer in Deutschland eine hohe Anziehungskraft. In den Businessplan-Wettbewerben hatten wir in der letzten Saison zum Beispiel rund 390 mit insgesamt sehr guter Qualität.“, sagt Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer von BayStartUP, einer der zentralen Anlaufstellen für Gründer in Bayern und Veranstalter der Startup Demo Night. BayStartUP veranstaltet die Startup Demo Night in Kooperation mit WERK1.

Dr. Carsten Rudolph weiter: „Neben den exzellenten Hochschulen gibt es hier viele Schnittstellen zur Industrie und international erfolgreiche Mittelständler, die immer auf der Suche nach Innovationen sind. Nicht zuletzt ist hier auch das Kapital vorhanden, neben der öffentlichen Förderung vor allem Business Angels und Venture-Capital-Geber. Außerdem konnten bayerische Startups eine Reihe von erfolgreichen Exits realisieren, wie der Verkauf von Metaio an Apple und Sunhill Technologies an VW.“ Beide hatten die Unterstützungsangebote des Münchener Businessplan Wettbewerbs und des Businessplan Wettbewerbs Nordbayern genutzt.

Gründer auf der Startup Demo Night (Auswahl):

Sichere Nahrung, sauberes Wasser:


FreshDetect: Dahinter steht das erste Handgerät zur sofortigen Bestimmung der mikrobiologischen Qualität von Lebensmitteln wie Fleisch. In den kommenden fünf Jahren will FreshDetect mikrobiologische Schnelltests für alle zugänglich und Lebensmittel sicherer machen – ob für die Lebensmittelindustrie, die öffentliche Lebensmittelüberwachung sowie den Endverbraucher. Das Team arbeitet unter anderem mit dem Fraunhofer Institut, dem Max Rubner Institut, der Universität Bayreuth und dem Leibnitz Institut für Agrartechnik zusammen. www.freshdetect.com

Speetect: Die Gründer von Speetect wollen Wassernutzung effizienter und sicherer machen. Dabei geht es um Trinkwasser genauso wie Wasser, das in der Industrie genutzt und besonders rein sein muss, zum Beispiel in der Nahrungsmittelproduktion oder in der Metallverarbeitung. Um deutlich schneller als bisher Bakterien zu entdecken, integriert die Speetect-Lösung das etablierte so genannte Durchflusszytometrie-Verfahren erstmals in ein vollautomatisches Gerätekonzept. Es soll die Gesamtkeimzahl zuverlässig und gleichzeitig hundertmal schneller als konventionelle Methoden ermitteln. Speetect ist ein Tochterunternehmen der Airbus Group mit Sitz in Ottobrunn/Taufkirchen bei München. www.speetect.de

Überall-Energie:

Aquakin: Das Team hat sich dem nachhaltigen Strom durch Wasserkraft verschrieben und baut das kleinste und leichteste Wasserkraftwerk der Welt. Die Mikroturbine “Blue Freedom” wiegt nur 400 Gramm und hat einen Durchmesser von 20 Zentimetern. Die Leistungsausbeute ist beachtlich: Ein Smartphone wird innerhalb kürzester Zeit aufgeladen und der interne Speicher lädt weitere 5.000 mAh, so dass lange Energie zur Verfügung steht. Das ist nicht nur sinnvoll im Outdoor-Bereich, sondern überall, wo Energie knapp ist. „Blue Freedom“ kann bei Zugang zu einem fließenden Gewässer eingesetzt werden, um umweltschonend elektrische Energie zu erzeugen und zu speichern – auch in den entlegensten Teilen der Welt. www.aquakin.com

Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion:

tacterion: Das Unternehmen ist ein Spin-off des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Team entwickelt und produziert taktile Sensoren in Form einer dünnen künstlichen Haut auf Polymer-Basis. Ähnlich den Nervenzellen der menschlichen Haut kann sie über tastempfindliche Sensoren auch den kleinsten Druck “spüren” und die entsprechenden Daten verarbeiten. Die Anwendungsgebiete sind neben dem Einsatz bei Robotern, die direkt mit dem Menschen zusammenarbeiten, zum Beispiel im Bereich Medizintechnik oder bei der Neugestaltung von User Interfaces im Endkundenbereich. Auch das Internet der Dinge bekommt so einen Tastsinn, wenn vernetzte Roboter und andere Geräte Daten über Ertasten generieren und von Maschine zu Maschine austauschen können. www.tacterion.com

Sicher und praktisch – das Smart Home:

ComfyLight AG: ComfyLight ist eine simple und elegante Sicherheitslösung für jedes Zuhause, in Form einer sensor-bestückten LED-Lampe und einer Smartphone App. ComfyLight ist damit ganz einfach zu installieren und vereint drei nützliche Sicherheitsfunktionen in einem einzigen Gerät: Comfy schützt vor Einbrüchen, indem es automatisch die individuelle Anwesenheit seiner Bewohner simuliert und das Zuhause jederzeit bewohnt erscheinen lässt. Erkennt die Comfy Lampe unerwartete Präsenz, warnt sie den Bewohner unmittelbar per Nachricht auf dem Smartphone, damit er schnell reagieren kann, und löst gleichzeitig einen Lichtalarm aus, um den Einbrecher zu signalisieren, dass er auf frischer Tat ertappt ist. Herzstück von ComfyLight ist ein Bewegungssensor, der in Echtzeit eine Vielzahl von Umgebungsdaten registriert. Mit ComfyLight wird jedes Zuhause im Handumdrehen sicher. www.comfylight.com

LOCUMI LABS: Erst kürzlich konnte das Gründerteam sein erstes Produkt an einen Mittelständler verkaufen: Die persönliche Packstation, faltbare und abschließbare Taschen, die man für den Paketlieferanten vor die Wohnungstür hängen kann. Damit können sich die Nutzer den Weg zur Packstation oder zum Paketzentrum ab sofort sparen. Jetzt startet das Team eine Crowdfunding-Kampagne mit monkey – einem smarten Schlüssel für Hauseingangstüren und Gartentore. Somit braucht man keine physischen Schlüssel mehr und kann Pakete oder Lebensmittelboxen garantiert direkt vor der Wohnungstür empfangen. www.locumi.de

Weitere Startups unter www.baystartup.de/...
 

6. Münchener Start-up Demo Night// Auftakt zum Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 am 22. Oktober 2015

TonHalle München in der Kultfabrik,
Grafinger Straße 6, 81671 München

Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr
Anmeldung: kiesel@baystartup.de

Website Promotion

BayStartUp GmbH

BayStartUP ist die Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern, mit breiten Angeboten zur Unterstützung von der Konzeptentwicklung über die Finanzierung bis in die Wachstumsphase. Die BayStartUP Angebote werden durch das bayerische Wirtschaftsministerium und Unternehmen wie die LfA Förderbank Bayern, die HypoVereinsbank, Siemens und weitere Sponsoren ermöglicht. Hinter BayStartUP stehen außerdem zwei Fördervereine (Förderverein innovatives Unternehmertum Nordbayern e. V. und Förderverein innovatives Unternehmertum Südbayern e. V.) mit zahlreichen privaten Mitgliedern und Netzwerkpartnern. BayStartUP ist im Herbst 2014 aus netzwerk nordbayern und evobis hervorgegangen. Der seit 1996 veranstaltete Münchener Businessplan Wettbewerb und der 1999 gestartete Businessplan Wettbewerb Nordbayern haben jährlich rund 400 Teilnehmer-Teams. Jeder Businessplan erhält ein intensives Jury-Feedback. So gingen daraus bisher mehr als 1.600 Unternehmen hervor, die heute mit ca. 11.400 Mitarbeitern am Markt aktiv sind und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Über das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk haben Startups Kontaktchancen zu ca. 100 institutionellen Investoren und 200 Business Angels. Pro Jahr werden circa 20 bis 30 Millionen Euro an Seed- und Wachstumskapital vermittelt. www.baystartup.de