PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761996 (BayStartUp GmbH)
  • BayStartUp GmbH
  • Am Tullnaupark 8
  • 90402 Nürnberg
  • http://www.baystartup.de
  • Ansprechpartner
  • Larissa Min Hae Kiesel
  • +49 (89) 3883838-14

Viel Kapital für Startups im Gründerland Bayern: Das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk vermeldet höchstes Finanzierungsvolumen seit Jahren

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Ich will, dass Bayern für Start-ups die erste Wahl wird.“

(PresseBox) (München/Nürnberg, )
  • 37,8 Mio. Euro Seed- und Wachstumskapital wurden insgesamt durch BayStartUP vermittelt
  • Allein Business Angels investierten 9 Mio. Euro durch BayStartUP
  • Bayerische Businessplan Wettbewerbe 2015 sorgen mit über 390 Startups für viel Dynamik in der Gründerszene
Innovative Gründer und Unternehmen in Bayern treffen auf einen äußerst aktiven Kapitalmarkt, vor allem auch durch engagierte private Investoren. Das zeigt sich bei BayStartUP, der durch das Bayerische Wirtschaftsministerium geförderten Anlaufstelle für innovative Startups und junge Unternehmen in Bayern, im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015. Das Bayerische Business Angel- und Finanzierungsnetzwerk verzeichnete im Zeitraum seit Oktober 2014 den höchsten Betrag seit Jahren bei unterstützten Finanzierungen in der Seedphase und für erste Wachstumsschritte. Auch zahlreiche Exits sorgen für den notwendigen Kapitalkreislauf.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Ich will, dass Bayern für Startups die erste Wahl wird. Hierfür brauchen wir neben einer aktiven Gründerszene vor allem Finanzierungsmöglichkeiten. Die hervorragende Entwicklung des Finanzierungsnetzwerkes von BayStartUP zeigt, dass wir mit unseren vielfältigen Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind.“

Insgesamt 49 Technologie Startups konnten ihre Finanzierung in den vergangenen 12 Monaten mit Unterstützung durch das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk sichern. 37,8 Mio. Euro Seed- und Wachstumskapital flossen in die jungen Unternehmen (Vorjahr: 25 Mio. Euro). Davon nutzten 35 Startups die intensive Betreuung durch das BayStartUP Team und die direkte Vermittlung an im Finanzierungsnetzwerk gelistete Kapitalgeber, die 23,7 Mio. Euro investierten (Vorjahr: 17,4 Mio. Euro). Weitere 14 Startups konnten auf Veranstaltungen und durch die Sichtbarkeit in den Businessplan Wettbewerben weitere 14,2 Mio. Euro akquirieren (Vorjahr: 7,6 Mio. Euro).

Business Angels sowie Family Offices, die ihr privates Kapital investieren und das Startup aktiv unterstützen, kommt dabei eine immer stärkere Rolle im Kapitalmarkt für junge Unternehmen zu: 2015 vermittelte BayStartUP allein 9 Mio. Euro privates Kapital direkt (Vorjahr: 4,8 Mio. Euro). Hinzu kommt, dass Business Angels den Abschluss einer Finanzierungsrunde oft erst ermöglichen, sei es als Lead-Investoren - z. B. in Kooperation mit den öffentlichen Kapitalgebern Bayern Kapital, High-Tech Gründerfonds und KfW – oder aber durch ihre fachliche Kompetenz für die künftige Begleitung der oft sehr jungen Gründerteams.

„Das Engagement der Business Angels ist bemerkenswert. Diese vermögenden Privatpersonen mit unternehmerischen Hintergrund erkennen zunehmend die Chancen, die Bayerns Startups bieten. Bayern mag im Bereich Wagniskapital nicht an die z. B. in den USA von großen Fonds investierten Summen heranreichen, aber die wachsende Business Angel-Szene schafft quasi einen neuen Kapitalmarkt vor allem in den sehr frühen Startup Phasen. Und Kapital ist ausreichend vorhanden in Deutschland.“, so Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer von BayStartUP.

Mindestens weitere 25 Mio. Euro flossen 2015 als Folgeinvestments in die von BayStartUP in früheren Jahren betreuten Startups. Diese sind gerade für schnell wachsende Startups besonders bedeutsam. Der Anfang des Jahres aufgelegte „Wachstumsfonds Bayern“ wird hier weiteren Schub bringen. Der durch Bayern Kapital verwaltete Fonds ist mit 100 Millionen Euro allein an staatlichen Mitteln ausgestattet.

Dazu kommen erfolgreiche Exits: Börsengänge oder der Erwerb erfolgreicher Startups durch etablierte Unternehmen sind für den Aufbau einer nachhaltigen Technologie Startup Szene eine Kernkomponente. „Mit erfolgreichen Exits schließt sich der Kreis für Startups, Investoren und Industrie. Etablierte Unternehmen profitieren vom schnellen Zugang zu Innovationen oder neuen Geschäftsfeldern durch Startups. Investoren bekommen ihren Einsatz mit Renditen zurück und können neu investieren. Und letztlich wird der ein oder andere Gründer selbst aktiver Business Angel.“, betont Dr. Carsten Rudolph. „Beispiele für erfolgreiche Exits gerade in den vergangenen Monaten waren metaio aus München (an Apple) und Sunhill Technologies aus Erlangen (an VW).“

Immer neue Geschäftsideen, meist basierend auf neuen Technologien, werden in den Businessplan Wettbewerben getestet und gefördert. BayStartUP organisiert den Münchener Businessplan Wettbewerb und den Businessplan Wettbewerb Nordbayern. „In der Wettbewerbs-Saison 2015 haben wir mit über 390 Teilnehmer-Teams fast die Zeiten vor dem Einbruch der Startup Szene um die Jahrtausendwende erreicht und das bei deutlich höherer Qualität. Hinzu kommen rund 200, die nicht über die Businessplan Wettbewerbe zu uns kommen.“, so die Bilanz von Dr. Carsten Rudolph. „Der „Nachschub“ an Startups in Bayern ist ausreichend vorhanden. Zusammen mit einem engagierten Kapitalmarkt also beste Voraussetzungen. Dennoch machen auch diese Zahlen das „Gründerland“ nicht zum Selbstläufer, denn die Erwartungshaltung der Investoren ist hoch. Intensive Vorbereitung auf die Gründung und Finanzierung sind essentiell, genau hier setzt BayStartUP an.“

Website Promotion

BayStartUp GmbH

BayStartUP ist die Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern, mit breiten Angeboten zur Unterstützung von der Konzeptentwicklung über die Finanzierung bis in die Wachstumsphase. Die BayStartUP Angebote werden durch das bayerische Wirtschaftsministerium und Unternehmen wie die LfA Förderbank Bayern, die HypoVereinsbank, Siemens und weitere Sponsoren ermöglicht. Hinter BayStartUP stehen außerdem zwei Fördervereine (Förderverein innovatives Unternehmertum Nordbayern e. V. und Förderverein innovatives Unternehmertum Südbayern e. V.) mit zahlreichen privaten Mitgliedern und Netzwerkpartnern.

BayStartUP ist im Herbst 2014 aus netzwerk nordbayern und evobis hervorgegangen. Der seit 1996 veranstaltete Münchener Businessplan Wettbewerb und der 1999 gestartete Businessplan Wettbewerb Nordbayern haben jährlich rund 400 Teilnehmer-Teams. Jeder Businessplan erhält ein intensives Jury-Feedback. So gingen daraus bisher mehr als 1.600 Unternehmen hervor, die heute mit ca. 11.400 Mitarbeitern am Markt aktiv sind und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Über das BayStartUP Finanzierungsnetzwerk haben Startups Kontaktchancen zu ca. 100 institutionellen Investoren und 200 Business Angels. Pro Jahr werden circa 20 bis 30 Millionen Euro an Seed- und Wachstumskapital vermittelt. www.baystartup.de