PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 766868 (Bayerische Börse Aktiengesellschaft)
  • Bayerische Börse Aktiengesellschaft
  • Karolinenplatz 6
  • 80333 München
  • http://www.boerse-muenchen.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Kirstein
  • +49 (89) 549045-25

Nico Baader neu im Börsenrat, Uto Baader bleibt der Börse München eng verbunden

Dr. Louis Hagen neuer Vorsitzender im Börsenrat

(PresseBox) (München, ) Am Donnerstag, den 19. November 2015, fand in der Börse München die Neuwahl des Vorsitzenden des Börsenrates statt. Dabei folgte Dr. Louis Hagen, Sprecher des Vorstandes der Münchener Hypothekenbank eG, auf den langjährigen Vorsitzenden Uto Baader. Weil Uto Baader im Mai 2015 als Vorsitzender des Vorstandes der Baader Bank zurückgetreten war, kann er kraft Gesetzes nicht länger dem Börsenrat der Börse München angehören.

Dr. Louis Hagen ist seit 2010 Mitglied im Börsenrat der Börse München und in der Vorstandschaft des Münchener Handelsvereins. Herr Hagen wird dem Gremium der Börse München bis Ende 2016 vorstehen.

Dr. Thomas Kabisch, stellvertretender Vorsitzender des Börsenrates und Vorsitzender der Geschäftsführung der MEAG, lobte Uto Baader für dessen langjähriges und intensives Eintreten für die Börse München: „Herzlichen Dank für Ihre Zeit, für Ihr Engagement, für so manche unterhaltsame Ansprache und auch bewegte, aber immer konstruktive Diskussionen“. Seit Gründung des Börsenrates 1996 gehört Uto Baader diesem wichtigen Gremium ununterbrochen an und ist dessen Vorsitzender seit Dezember 2001. Uto Baader bleibt der Börse München weiterhin eng verbunden, da er im Aufsichtsrat und im Handelsverein als dessen Vorsitzender tätig bleibt. Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender der Baader Bank AG, Herr Nico Baader, wurde in den Börsenrat nachgewählt.

Im Herbst 2016 wird ein neuer Börsenrat gewählt, der sich dann neu konstituieren wird. Der Börsenrat ist ein zentrales Organ der Börse München: Er erlässt die wichtigsten Regelwerke wie die Börsenordnung, die Geschäftsbedingungen und die Geschäftsordnung für die Geschäftsführung. Das heißt, er bestimmt über alle grundsätzlichen Entwicklungen und Strategien der Börse München mit und begleitet die Geschäftsführung beratend. Er entscheidet über die Bestellung der Geschäftsführung und den Leiter der Handelsüberwachungsstelle.

Website Promotion

Bayerische Börse Aktiengesellschaft

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an - das Spezialisten-Modell auf MAX-ONE 2.0 und "gettex", den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind über 18.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zu­gang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand. Darüber hinaus ist die Bayerische Börse AG Mitbetreiberin der Handelsplattform zweitmarkt.de für den Handel geschlossener Fonds. Diese ist Marktführer in ihrem Segment.