FinTech aifinyo stellt Weichen für weiteres Wachstum

Kapitalerhöhung mit öffentlichem Angebot

(PresseBox) ( München, )
Die aifinyo AG, ein FinTech aus Dresden, das seit Dezember 2018 im Mittelstandssegment m:access notiert ist, führt eine Kapitalerhöhung mit einem öffentlichen Angebot auf Grundlage eines von der BaFin gebilligten Wertpapierprospekts durch. Es werden bis zu 364.181 Aktien zum Festpreis von 34,15 Euro je Aktie (ISIN DE000A3E5CQ8) emittiert. Zum Einsatz kommt dabei das Zeichnungstool der Börse München. Die Zeichnungsfrist beginnt mit dem heutigen 12. Oktober und endet – vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung – am 29. Oktober 2021.

„Mit dem eingesammelten Kapital wollen wir sowohl organisch als auch anorganisch unser Wachstum weiter forcieren“, so Stefan Kempf, Vorstand und Mitgründer der aifinyo AG. Die digitale Plattform aifinyo verhilft Wachstumsunternehmen durch intelligente Finanzierungslösungen schnell und unkompliziert zu Liquidität. „Durch das öffentliche Angebot im Rahmen unserer Kapitalerhöhung wollen wir unseren Streubesitz weiter ausbauen, gezielt Privatanleger von unserem Geschäftsmodell überzeugen und damit die Liquidität in unserer Aktie unterstützen“, betont Kempf.

„Die Börse München stellt für die Kapitalmaßnahme der aifinyo AG gerne ihr Zeichnungstool bereit. Es ist unser erklärtes Bestreben, privaten Anlegerinnen und Anlegern sowie Investoren auch kleinere und mittlere Unternehmen sichtbar zu machen und den Kapitalmarktzugang für den Mittelstand attraktiv zu gestalten“, erläutert Dr. Marc Feiler, Geschäftsführer der Börse München. „Dass dies bestens funktioniert, zeigen die vielen Kapitalerhöhungen, die in diesem Jahr durchgeführt werden konnten. So haben m:access Unternehmen in den ersten drei Quartalen bereits 18 Kapitalmaßnahmen in Höhe von über 173 Mio. Euro platziert“, so Feiler abschließend.

• Alle wichtigen Informationen und Dokumente sowie ein Kurzinterview mit Stefan Kempf gibt es auf der Website www.boerse-muenchen.de/aifinyo.
• Am Mittwoch, den 13. Oktober 2021, präsentiert Stefan Kempf im Rahmen der m:access-Fachkonferenz Finanzdienstleistungen die aifinyo AG. Sie können sich über diesen Link einfach anmelden.
• Am 19.10.2021 wird Stefan Kempf das Unternehmen und die Kapitalmaßnahme weiterhin ab 10:00 Uhr im Rahmen eines eigenen Investoren-Webcasts vorstellen. Im Anschluss an die Präsentation gibt es die Gelegenheit, Fragen zu aifinyo und zur Emission zu stellen. Zur Anmeldung geht es hier.

Über aifinyo
aifinyo ist der zuverlässige Smart-Billment-Partner für alle Wachstums¬unternehmen, Freiberufler und Freiberuflerinnen und Gründer und Gründerinnen, die schnell und unkompliziert Liquidität benötigen. Dafür betreibt die Tech-Company eine digitale Plattform für intelligente Finanzierungs-lösungen in den Bereichen Factoring, Fine¬tra¬ding, Leasing und Forderungs¬management. So unterstützt aifinyo Unternehmer und Unternehmerinnen ganz konkret in allen Phasen dabei, weiter zu wachsen und erfolgreich zu werden.

Die Aktien der aifinyo AG (ISIN DE000A2G8XP9) sind seit Dezember 2018 in m:access, einem Marktsegment speziell für mittelständische Unternehmen innerhalb des Freiverkehrs der Börse München, gelistet. Die Tochtergesellschaft aifinyo finance GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) regulierter Finanzdienstleister und wird durch die Bundesbank und die BaFin beaufsichtigt.

Über m:access:
Das 2005 von der Börse München initiierte Segment m:access ist die Börse für den Mittelstand in der DACH-Region. Es bietet KMUs einen unkomplizierten, preisgünstigen und unbürokratischen Weg an den Kapitalmarkt. Die knapp 70 Unternehmen aus den Branchen Beteiligungen, Consumer/Leisure, Finanzdienstleistungen, Immobilien, Software/IT und Technologie haben insgesamt mehr als 30.000 Beschäftigte. Seit Oktober 2019 gibt es einen All Share Index der in m:access gelisteten Gesellschaften.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.