BAVARIA gewinnt den Oscar der Bootsbranche

BAVARIA C42 ist European Yacht of the year 2021

Die BAVARIA C42  ist die erste unter neuem Management entwickelte Segelyacht von BAVARIA YACHTS
(PresseBox) ( Giebelstadt, )
„And the Winner is“ hieß es am Freitag den 22. Januar für die BAVARIA C42. Die Segelyacht, gebaut im fränkischen Giebelstadt, gewann die vielleicht bedeutendste Auszeichnung der Yachtbranche, den European Yacht of the year Award.

Fast könnte man die BAVARIA C42 schon erfolgsgewohnt nennen. Mit dem EUROPEAN YACHT OF THE YEAR AWARD holt die BAVARIA C42 bereits ihre zweite Auszeichnung. Erst im Dezember wurde die BAVARIA C42 vom Voile Magazin zur Yacht des Jahres in Frankreich gewählt.

In der offiziellen Begründung sagt die EYOTY Jury, bestehenden aus 15 Fachjournalisten der 15 größten Fachmagazine in Europa:

„In der Kategorie der Family Cruiser siegt in diesem Jahr die Bavaria C42 und sorgt damit direkt für einen Überraschungserfolg der deutschen Werft. Trotz starker Mitbewerber fällt der Sieg der C42 am Ende überzeugend aus. Die Bavaria C42 beeindruckte die Jury durch hohen Komfort und perfekte Segeleigenschaften. Sie lässt sich unter allen Bedingungen schnell segeln und dabei leicht kontrollieren. Auch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie vier Ausbauvarianten und zahlreichen Extras konnte die C42 punkten.“

Nach sechs Jahren, 2015 war es die BAVARIA CRUISER 46, gewinnt BAVARIA damit wieder diese große und wichtige Auszeichnung.

www.bavariayachts.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.