Und welche Fragen haben Sie an die Akteure der Baubranche?

Und welche Fragen haben Sie an die Akteure der Baubranche? (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Schon wenige gezielte Marktforschungs-Fragen an Ihre Zielgruppe können entscheidende Kerninformationen für ein erfolgreiches Marketing liefern. So zeigt etwa das folgende Ergebnis ein deutliches Markenranking auf: Die spontanen Antworten der Architekten verraten, welche Unternehmen sich bereits erfolgreich ein Image als Anbieter von nachhaltigen Produkten erarbeitet haben (siehe Grafik).

Egal ob es um Image, Markenbekanntheit, Zufriedenheit, Marktgrößen oder –potenziale geht: Der BauInfoConsult Omnibus liefert Ihnen maßgeschneiderte Antworten auf Ihre individuellen Fragestellungen – wir erheben und analysieren die Daten für Sie - selbstverständlich exklusiv und vertraulich.

BauInfoConsult führt zur Jahresmitte die BauInfoConsult Omnibusuntersuchung Deutschland durch. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Factsheet.

Die 4 Zielgruppen sind zentrale und die am meisten von unseren Kunden nachgefragten Akteure der deutschen Bauwirtschaft:
  • Architekten (n=180)
  • Bauunternehmer (n=180)
  • SHK-Installateure (n=180)
  • Trockenbauer/Maler (n=90/90)
Ab € 1.500 ist eine Teilnahme möglich. Dieser Preis beinhaltet bereits zwei Fragen an eine der vier Zielgruppen. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Fragstellungen und erstellen Ihnen eine individuelle Lösung. Annahmeschluss ist in KW 24 - nehmen Sie daher bitte möglichst frühzeitig Kontakt mit uns auf, um sich Ihren Platz im BauInfoConsult Omnibus zu sichern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.