Trockenbauer lesen am liebsten aktuelle Informationen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Marktforschung von BauInfoConsult hat gezeigt: Am liebsten und häufigsten informieren sich Trockenbauer im Internet. Doch auch die Printmedien wollen die Trockenbauer nicht missen: Wie die Befragungsergebnisse weiter zeigen, lieben es die Trockenbauer vor allem aktuell. So lesen sie vor allem die Allgemeine Bauzeitung - noch deutlich mehr als die einschlägigen Fachzeitschriften mit Spezialisierung auf dem Trockenbau. Welche Themen in Zeitungen und Zeitschriften locken die Ausbauexperten am ehesten hinter der Gipswand vor?

Das Düsseldorfer Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult hat im Sommer 2012 180 Trockenbauer unter anderem zu ihrer Zeitschriftennutzung befragt. Dabei zeigte sich, dass Fachzeitschriften von den Trockenbauern mittlerweile seltener und mit geringerer Intensität als Informationsquelle zu Branchenthemen genutzt werden als das Internet oder etwa der Austausch mit Außendienstlern und Fachhändlern. Doch immerhin jeder vierte Trockenbauer gab an, einmal oder mehrmals pro Woche in Fachzeitschriften zu schmökern.

Die mit Abstand am meisten - von mehr als jedem zweiten Befragten - genutzte Informationsquelle ist die Allgemeine Bauzeitung, die Wochenzeitung für das gesamte Bauwesen aus dem Patzer Verlag. Fast ebenso viele Trockenbauer bezeichneten ihr Stammblatt auch als wichtigstes Fachblatt, das sie nutzen und kennen. Die in der Regel monatlich erscheinenden Magazine mit Trockenbau-Spezialisierung, die für diese Zielgruppe auf dem Markt sind, werden seltener gelesen und als weniger wichtig empfunden.

Wenig überraschend daher zu erfahren, welche Themen die Trockenbauer als Lesestoff vor allem interessieren: Aktuelle Informationen (wie Branchentermine und Konjunkturinformationen) sowie allgemeine Neuigkeiten oder Entwicklungen und Trends in der Baubranche wurden sehr viel häufiger als lesenswerte Themen genannt als Informationen zu Herstellern, technische Produktinformationen oder Baustellenreportagen -also die Domänen einer Zeitschrift, die speziell fachhandwerkliche Themen vertieft. Die wöchentliche Erscheinungsweise der ABZ ist angesichts der eher nachrichtlich orientierten Vorliebe der Trockenbauer also klar im Wettbewerbsvorteil - und wer weiß, ob die Trockenbauer auch im Internet ganz gerne bei www.allgemeinebauzeitung.de reinklicken ...

BauInfoConsult Trockenbaumonitor "Kommunikation" 2012

Diese und weitere Ergebnisse zu den Präferenzen und der Nutzungshäufigkeit von verschiedenen Informationsmedien bei Trockenbauern finden sich im Trockenbaumonitor "Kommunikation" 2012 von BauInfoConsult, der ab Ende November bestellt werden kann. Darin enthalten sind alle trockenbaurelevanten Ergebnisse aus dem Kommunikationsmonitor 2012. Im Trockenbaumonitor "Kommunikation" 2012 finden sich Informationen u. a. zu folgenden Themen:

- Nutzung/Wichtigkeit von Informationsquellen
- Informationsnutzung/-quellen nach Bauprozess
- Bewertung Informationsquellen
- Fachzeitschriften und Anzeigen
- Außendienstmitarbeiter
- Messen
- Newsletter
- Informationsrecherche im Internet
- Anforderungen an Internetseiten von Herstellern
- Social Media
- Apps und QR-Codes

Mehr Informationen erhalten Sie von Alexander Faust unter faust@bauinfoconsult.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.