Neue Studie: Megatrends in der Baubranche bis 2030

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Sehr geehrte Damen und Herren,  Energiewende, Umweltauflagen und Baustoffentsorgung, Digitalisierung, demografischer Wandel … der Bau- und Installationssektor steht vor einer Reihe von Herausforderungen, die unvermeidliche Veränderungen mit sich bringen. Fest steht dabei schon jetzt: Unsere Branche wird im Jahr 2030 erheblich anders aussehen als heute. Aber wie genau?  Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die Bauabläufe in 2030 aus? Wie werden die Prozesse und Vorgänge am Bau aussehen? Wie ändern sich die Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Kunden im kommenden Jahrzehnt ? Und vor allem: Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen auch in 10 Jahren noch eine zentrale Rolle spielen wird? BauInfoConsult hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Experteninterviews mit Vertretern aus Bauwirtschaft, Architektur, Baumaterial- und Immobilienforschung, Behörden usw. geführt und konkrete Szenarien für das bevorstehende Jahrzehnt entwickelt. Diese Erkenntnisse fließen in eine neue Studie ein, die ein realistisches und detailliertes Bild der Baubranche im Jahr 2030 entwirft.  Unsere Studie „Megatrends am Bau“ verrät Ihnen … 

 - wo
und wie viel, und was wir bauen werden: demografische, regionale, wirtschaftliche Einflussfaktoren
- worin sich Kundennachfrage und Bedarf von der heutigen Situation unterscheiden:, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit
- was wir planen und bauen werden: Energiewende, Graue Energie, Zirkularität & Recycling am Bau
- wie die Bauprozesse aussehen werden: technologische Entwicklungen, modulares Bauen & Vorfertigung, Baulogistik & Baustelle
- wie sich die Digitalisierung auf Planung & Bau, Distribution, Logistik und Marketing auswirken wird: von A wie AI über BIM, E-Commerce, KI, Robotik bis Z wie digitaler Zahlungsverkehr

Noch 2020 mit 20 % Rabatt vorbestellen
Die Erkenntnisse aus der Studie „Megatrends am Bau“ können Sie ab Mitte Februar 2021 für Ihre Unternehmensstrategie nutzen. Bestellen Sie die große BauInfoConsult-Trendstudie jetzt vor. Bis zum 31.12.2020 bieten wir Ihnen einen Vorbesteller-Rabatt von 20 Prozent (995,- € zzgl. MwSt. statt regulär 1.250,- € zzgl. MwSt.)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.