PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 764138 (BauInfoConsult GmbH)
  • BauInfoConsult GmbH
  • Luegallee 7
  • 40545 Düsseldorf
  • http://www.bauinfoconsult.de
  • Ansprechpartner
  • Nils Friedrichs
  • +49 (211) 301559-11

Modernisierungstrends 2016: Teilmodernisierung gibt den Ton an, aber was wird eigentlich warum saniert?

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Dass die Modernisierung und Sanierung das zweite Standbein der heimischen Baubranche ist, ist lange kein Geheimnis mehr. Wagt man einen Blick in die Zukunft, so zeigt die Grafik, dass die heimischen Architekten in den kommenden 5 Jahren den Teil der Komplettrenovierungen bei 35 Prozent aller Modernisierungsmaßnahmen sehen. Weiterhin erwarten die Planer, dass sogar 42 Prozent der zukünftigen Sanierungsmaßnahmen Teilrenovierungen sein werden.

Allerdings stellen sich bei der Teilmodernisierung die Fragen, was, wie und warum nun tatsächlich modernisiert wird: Was sind z.B. die Gründe für ein neues Bad oder Dach? Welche Marken werden z.B. bei der Sanierung des Bodens oder einer Heizungsanlage gewählt? Welchen Einfluss haben die Verarbeiter und Planer, wenn z.B. die Fassade gedämmt werden soll?  

Um hier Licht ins Dunkel zu bringen und ein umfassendes Bild der Modernisierungstrends zu erhalten, plant BauInfoConsult eine Studie unter privaten Hausbesitzern, die ihre Immobilie (energetisch oder wertsteigernd) modernisieren. Neben den Modernisierungsmaßnahmen und -gründen der Verbraucher wird es dabei zentral um den Einfluss der Bauprofis bei der Entscheidung gehen (Planer/Energieberater und Handwerker).

Mit Hilfe des geplanten Modernisierungsmonitors 2015/2016 können alle Branchenakteure einen umfassenden Einblick erlangen, was den privaten Modernisierer leitet und interessiert, denn im Endeffekt entscheidet er, ob und was in den eigenen vier Wänden modernisiert wird.

Die Studie soll unter anderem diese zentralen Themen beleuchten:

- Welche Gründe gibt es für die Verbraucher sich für eine Modernisierung zu entscheiden? Welche sprechen dagegen?
- Welche Marken werden bei der Modernisierung einbezogen und schließlich verbaut?
- Welche Rolle spielt die professionelle Beratung und Ausführung der Fachplaner und Verarbeitungsprofis (Architekten, Bauunternehmer, Handwerker und Installateure)? Wie groß ist deren Einfluss auf den privaten Verbraucher und wer entscheidet über Materialien und Produkte?

Der BauInfoConsult Modernisierungsmonitor wird hierzu die gängigsten Modernisierungsbereiche unter die Lupe nehmen: Türen, Fenster, Rollladen, Dach, Fassade, Dämmung, Mauerwerk, Farbe, Badgestaltung und Küche, Vernetzung der Haustechnik (Smart Home), Fußboden, Heizung und Solar.

Die Ergebnisse werden nach 3 Zielgruppen analysiert: Private Verbraucher, die eine Modernisierung durchgeführt haben/die eine Modernisierung planen/die sich dagegen entschieden haben.  

Nach Erscheinen der Studie beträgt der Preis 2.900 € zzgl. MwSt. - sichern Sie sich jetzt noch die Ergebnisse zum Vorbesteller-Preis von 2.500  €!

Website Promotion