BauInfoConsult TV Videoblog: Neues zu BIM-Nutzung, Fehlerkosteninferno und Bauinvestitionen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Im Videoblog von BauInfoConsult TV berichten wir in loser Abfolge über interessante Themen und aktuelle Studienergebnisse rund um den deutschen Bau und das Baumarketing.

Im aktuellen Videoblog finden Sie ab jetzt zwei brandneue Videos:

"Baurundschau": Dieses Video zeigt die November-Ausgabe der Baurundschau – unsere Sicht auf aktuelle Entwicklungen und Perspektiven in der deutschen Bauwirtschaft. Themen dieser Ausgabe sind: Fehlerkosten am Bau, Prognose der Bauinvestitionen, Kaufimmobilien.
Klicken Sie bitte hier, um sich das Video auf BauInfoConsult TV anzusehen.

Webinar BIM Monitor 2017: Dieses Video zeigt unser Webinar zu ausgewählten Ergebnissen der Marktstudie BIM-Monitor 2017. Folgende Themen wurden behandelt: Gründe für die Arbeit mit BIM, genutzte Anwendungsmöglichkeiten von BIM, Level of Detail (LOD), Suchkriterien für BIM-Modelle, DMU.
Klicken Sie bitte hier, um sich das Video auf BauInfoConsult TV anzusehen.

BauInfoConsult TV ist Videoergänzung zum BauInfoConsult-Newsletter "Update", in dem Sie verschiedene Videos zu Trends, Entwicklungen und Perspektiven zur deutschen Baubranche finden. Er versorgt die Zuschauer mit neuen Informationen rund um die Baubranche und das Baumarketing. Egal ob nun die aktuelle Ausgabe der "Baurundschau" oder Mitschnitte von Webinaren zu verschiedenen Studienergebnissen rund ums Baumarketing: Bei BauInfoConsult TV finden Sie komprimierte Informationen in einer handlichen (Video-)Form aufbereitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.