Nissan Deutschland empfiehlt R-M-Lacke und -Services

Hohe Qualitäts-Maßstäbe

(PresseBox) ( Dortmund/Münster, )
R-M, Lackmarke der BASF Coatings, hat jetzt mit der Nissan Center Europe GmbH eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Damit werden Lacke und Services von R-M Deutschland von Nissan empfohlen und sollen zum Beispiel bei Lackreparaturen und -arbeiten von Nissan-Händlern und Vertragswerkstätten genutzt werden. "Wir freuen uns sehr, Kooperationspartner von Nissan Deutschland zu sein", sagt Thorsten Schlatmann, Verkaufsleiter von R-M-Deutschland. Nissan lege große Qualitäts-Maßstäbe für seine Zulieferer an. "Mit unseren Produkten und Services sowie der Kompetenz unserer Mitarbeiter erfüllen wir die Ansprüche und werden ein guter Partner sein", so Schlatmann.

R-M Website : www.rmpaint.com

R-M Autoreparaturlacke : Ein wichtiger Teil von BASF Coatings

Unter der Marke R-M vertreibt die BASF ein umfassendes Sortiment an Lacksystemen für die Reparaturlackierung von Fahrzeugen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf ökoeffizienten Wasserbasis- und festkörperreichen High-Solid-Lacken. Mit diesen Systemen lassen sich weltweit alle gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf Lösemittelreduktion erfüllen, ohne auf die Qualitäten konventioneller Materialien, z.B. Erscheinungsbild und Beständigkeit, zu verzichten. Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt das Unternehmen seine Kunden in diesem Bereich.

R-M Autoreparaturlacke sind von den meisten führenden Fahrzeugherstellern für die Reparaturlackierung freigegeben und werden wegen der hohen Farbtonkompetenz bei den renommiertesten Automobilmarken bevorzugt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.