Lack und Beton: eine gelungene Mischung

BASF Coatings hat neuen Partner in der italienischen Bauindustrie

(PresseBox) ( Burago Molgora / Udine, )
Industrielacke von BASF Coatings verleihen jetzt auch Betonmischern der italienischen Firma Le Officice Riunite - Udine Spa (Le ORU), Teil der IMER Group, Schutz und Farbe. BASF Coatings liefert Le ORU nun eine breite Palette an Produkten, von Primern für Korrossionsschutz bis zu wasserbasierten Decklacken in den Farben Grau und Grün, den charakteristischen Farben der Le ORU Maschinen. Diese Produkte werden auf alle Metalloberflächen aufgetragen: Türme, Tanks, Silos, Rührer, Förderer und andere Teile der Anlagen zur Stapelverarbeitung.

Ausschlaggebend für die neue Partnerschaft waren das Coatings Portfolio, das Fachwissen und die Fähigkeit, den neuen Kunden beim gesamten Oberflächenschutz zu unterstützen. Auch das Engagement für eine langfristige Zusammenarbeit machen BASF Coatings zum Partner für die IMER Group.

Die Kooperation der zwei Unternehmen, die in ihren jeweiligen Märkten führend sind, eröffnet Wege für weitere Verbesserungen. "Der Sektor der Industrieausrüstung ist eines der größten Engagements von BASF Postcoatings. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Le ORU und die Chancen, in neue Märkte einzusteigen", erklärt Luca Cerini, Marketing Manager für Postcoatings bei BASF Coatings Spa.

Le Officine Riunite - Udine Spa

Le Officice Riunite - Udine Spa (Le ORU) ist Teil der IMER Group und der wichtigste Hersteller von Betonherstellungs-Anlagen in Italien. Le ORU nimmt auch durch seine kontinuierliche Entwicklung innovativer Produkte und die Registrierung vieler Patente eine führende Position in vielen Ländern außerhalb Italiens ein. Weitere Informationen über Le ORU gibt es im Internet unter www.oru.it
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.