Banner Batterien holt Großauftrag in Nordamerika

Batterieproduzent erweitert sein Absatzgebiet

Von links: Thomas Bawart (Technischer Geschäftsführer von Banner), Günter Helmchen (Geschäftsführer Banner Batterien Deutschland GmbH) und Andreas Bawart (Kaufmännischer Geschäftsführer von Banner) freuen sich über den Großauftrag in Nordamerika
(PresseBox) ( München, )
Banner Batterien erhält den Zuschlag für einen Auftrag über 60 Millionen Euro in Nordamerika. Der Auftrag für den österreichischen Produzenten umfasst 1,5 Millionen Blei-Säure-Batterien, die bei europäischen Fahrzeugen am amerikanischen Markt nachgerüstet werden. Damit kann der renommierte Batteriehersteller die coronabedingten Absatzrückgänge in Europa ausgleichen.

Banner Batterien hat einen Großauftrag in Nordamerika erhalten. Das Gesamtvolumen beträgt rund 60 Millionen Euro. In den nächsten Jahren werden insgesamt rund 1,5 Millionen Batterien in die Vereinigten Staaten und Kanada geliefert.

Breite Risikostreuung

Mit diesem Markteintritt ist Banner Batterien eine Erweiterung des Absatzgebietes gelungen, das bisher einen starken Fokus auf Europa hatte. „Dieser Großauftrag trägt wesentlich zur Sicherung von Arbeitsplätzen in Österreich bei. Denn die neue Absatzregion Nordamerika führt zu einer noch besseren Risikostreuung“, freut sich Andreas Bawart, Kaufmännischer Geschäftsführer von Banner.

1,5 Millionen Batterien für Nordamerika

Banner Batterien richtet sich mit seinen Starterbatterien nun erstmals langfristig jenseits des Atlantiks aus. Das Unternehmen freut sich über den 60-Millionen-Euro-Auftrag für einen Kunden der Automobilindustrie in den USA. „Ab 2021 liefert Banner jährlich Blei-Säure-Batterien im sechsstelligen Bereich in die USA“, sagt Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH. „In Nordamerika liegt der Marktanteil von europäischen Fahrzeugen bei etwa 15 Prozent. Das Marktpotenzial ist daher sehr groß“, so Helmchen weiter.

Mit diesem Auftrag kann Österreichs einziger Hersteller von Starterbatterien dem coronabedingt schwierigen Marktumfeld in Europa positiv entgegenwirken. Helmchen: „Unsere Produkte sind aufgrund ihrer hohen Qualität sehr stark in Nordamerika und auch in Asien gefragt“.

Nachhaltigkeit „Made in Austria“

Die Blei-Säure-Batterie von Banner ist Vorbild für ein ressourcenschonendes und nachhaltiges Qualitätsprodukt „Made in Austria“. Der richtungsweisende Recyclingkreislauf bei Banner Batterien, bei dem 99,9 Prozent der Altbatterien wiederverwertet werden, setzt nun auch international Maßstäbe für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Für 2020 erwartet Banner trotz der schwierigen Bedingungen ein leichtes Wachstum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.